Werkstoff Kohlefaser im Flugzeugbau

 

 

 


Airbus A340-300 BLADE

26.09.2017 - Mit dem A340-300-Prototyp MSN001 untersucht Airbus im Rahmen des Clean-Sky-Forschungsprogramms die Machbarkeit von Laminarprofilen für Airliner. … weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Artikel zur Bilderstrecke …
Verfahren zur Reparatur von Verbundwerkstoffen weiterentwickelt
Um Schäden an Verkehrsflugzeugen mit einem hohen Anteil an Verbundwerkstoffen reparieren zu können, hat Airbus…
Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten
Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem…
Airbus-Materialstrategie
Während der erste A350-Rumpf aus CFK die Toulouser Endmontage verließ, will Airbus nach Rissen im A380-Flügel…
Augsburg Aerospace Area stellt sich vor
Am Wirtschaftsstandort Augsburg und im Umkreis von rund einer Autostunde um Augsburg sind rund 20000 Menschen…
Werkstoff Kohlefaser im Flugzeugbau
Bauteile aus Kohlefasern sind leicht und fest und haben deshalb seit längerem einen festen Platz im…
FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF