15.12.2009
FLUG REVUE

ZLP erhält Fördergelder aus Niedersachsen

Das neu gegründete Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP) in Stade erhielt heute für den weiteren Ausbau vom Land Niedersachsen 31,5 Millionen Euro.

"Mit dieser Förderung im Rahmen des ZLP leistet das Land Niedersachsen einen essentiellen Beitrag, um die Luftfahrtindustrie hierzulande für zukünftige Herausforderungen zu stärken. Das DLR ist mit seinen Kompetenzen hervorragend vorbereitet und wird diese Unterstützung nutzen, um seine Forschung in Niedersachsen weiter auszubauen", sagt Prof. Joachim Szodruch, für die Luftfahrt verantwortliches Vorstandsmitglied des DLR, bei der Übergabe der Fördergelder durch den niedersächsischen Wirtschaftsminister Jörg Bode.

Als führende Einrichtung auf dem Gebiet forscht das DLR seit vielen Jahren an einer effizienteren Herstellung von carbonfaserverstärktem Kunststoff. Wer die Leichtbauweise beherrscht, hat auf dem Wachstumssektor Luftfahrt einen klaren Wettbewerbsvorteil. Aktuelle Prognosen gehen von mehr als 25.000 neuen Flugzeugen in den nächsten 20 Jahren aus. Allein für den Flugzeughersteller Airbus bedeutet das einen jährlichen Bedarf in der CFK-Bearbeitung von mehr als einer Milliarde Euro.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App