11.03.2014
FLUG REVUE

Bildungskooperation FluggerätmechanikerDeutsch-französischer Austausch

15 französische Auszubildende des Aerocampus Acquitaine sind derzeit im Rahmen einer deutsch-französischen Bildungskooperation in Hessen zu Besuch. In acht Wochen sollen sie sich auf einen Ausbildungsabschnitt bei einem deutschen Betrieb vorbereiten.

Deutsch französischer Austausch Azubi Luftfahrt Speyer

Auszubildende aus Frankreich und Deutschland besuchten gemeinsam das Technik Museum in Speyer. Foto und Copyright: Technik Museum Speyer  

 

Seit dem 3. März ist einer Gruppe von 15 französischen Schülern und Auszubildenden des Aerocampus Acquitaine in Deutschland, um sich im Rahmen einer deutsch-französischen Bildungskooperation fachspezifisch weiterzubilden. Die Auszubildenden werden einen Teil ihrer Ausbildung im Partnerland absolvieren und bereiten sich durch den jetzigen Aufenthalt auf diesen Ausbildungsabschnitt vor. Sie treffen hier auf 15 deutsche Auszubildende zum Fluggerätmechaniker, die ihrerseits in Frankreich einen Teil ihrer Ausbildung absolvieren werden.

Zum offiziellen Beginn des Programms trafen sich am 7. März die deutschen und französischen Auszubildenden, Vertreter der beteiligten Unternehmen, der IHK und der Gewerblich-technischen Schulen der Stadt Offenbach bei der Lufthansa Technical Training in Frankfurt. „Luftfahrt verbindet Menschen, Luftfahrttechnik begeistert Menschen – und kann damit einen wertvollen Beitrag dazu leisten, den europäischen Gedanken mit Leben zu füllen. Ich bin stolz, dass die Auszubildenden ein Stück Europa selbst mitgestalten können und dabei die ganze Bandbreite des dualen Ausbildungssystems nutzen. Dazu gehören neben den praktischen Erfahrungen in den französischen Betrieben auch die Bereitschaft und Fähigkeit zur raschen Integration in ein neues Umfeld abseits der Heimat – und natürlich das Erlernen der französischen Sprache“, sagte Martin Brandes, Ausbildungsleiter bei Lufthansa Technical Training in Frankfurt.

Zu den gemeinsamen Aktivitäten der jungen Menschen gehörte auch ein Besuch des Technik Museums ins Speyer, wo die Auszubildenden der Lufthansa an der Reinigung und Instandhaltung der dort ausgestellten Boeing 747 und der Viscount 814 mitgewirkt hatten.

Mehr zum Thema:
V. K. Thomalla



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App