19.11.2015
FLUG REVUE

EU-FörderprogrammErste indische Luftfahrtexperten beenden Studium in Frankfurt

Die ersten Absolventen des Studiengangs MBA Aviation Management haben an der Frankfurt University of Applied Sciences ihre Abschlüsse erhalten. Das von der EU geförderte Studium soll indische Führungskräfte für die Luftfahrt qualifizieren.

MBA Aviation Management an der Frankfurt UAS

Prof. Dr. Yvonne Ziegler (2. v. l.), Studiengangsleiterin an der Frankfurt UAS, und Pradeep Dissanayake (r.), Projektleiter, zusammen mit indischen MBA Aviation Management-Absolventen.Foto und Copyright: Frankfurt UAS/MBA Aviation Management  

 

Seit dem Wintersemester 2011 bietet die Frankfurt University of Applied Sciences (UAS) den berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang MBA Aviation Management an, nun haben die ersten zehn Absolventen aus Indien ihren Abschluss erhalten.

Das Studium findet ihm Rahmen des EU-Programms "EU-Indian Institutional Capacity Building for the Civil Aviation Sector - Aviation Diploma Project" statt und wurde von 2012 bis 2015 mit rund zwei Millionen Euro gefördert. Ziel ist die Stärkung des boomenden indischen Luftfahrtsektors durch hochqualifizierte Beschäftigte und die Schaffung eines Netzwerks zwischen deutschen und indischen Hochschulen. Das MBA-Programm wurde von der Franfurt UAS mit einer indischen Partnerhochschule in Dehli, Mumbai und Bangalore mit bislang mehr als 50 Studenten aus Indien ins Leben gerufen.

„Wir freuen uns, dass die erste Kohorte von Studierenden des EU-India-Programms erfolgreich ihren Abschluss erhalten hat. Sie wurden als Luftfahrtexperten nach westlichen Standards ausgebildet, um in dem herausfordernden Umfeld der indischen Luftfahrtindustrie qualifiziert arbeiten zu können“, so Prof. Dr. Yvonne Ziegler, Studiengangsleiterin MBA Aviation Management am Fachbereich Wirtschaft und Recht der Frankfurt UAS.

Der viersemestrige, berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang MBA Aviation Management in englischer Sprache richtet sich an international orientierte und potenzielle Führungskräfte, die sich für die Managementanforderungen des Luftverkehrs qualifizieren wollen. Zulassungsvoraussetzungen sind unter anderem eine mindestens dreijährige Berufserfahrung und der Nachweis guter Englischkenntnisse. Themen während des Studiums sind strategische Kompetenz im Luftverkehr, internationale Management- und Führungskompetenz sowie Beratungs- und Projektmanagement. 




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App