12.03.2015
Erschienen in: 10/ 2014 FLUG REVUE

AusbildungKarrierestart bei Lufthansa-Technik

2014 haben bei der Lufthansa-Technik-Gruppe und ihren Tochterfirmen 147 Jugendliche eine Ausbildung in Luftfahrtberufen begonnen. Auch Quereinsteiger waren dabei.

fr 10-2014 Lufthansa - Ausbildung (01)

Lufthansa bildet in 13 unterschiedlichen technischen Berufen aus. Foto und Copyright: Lufthansa/Gregor Schläger  

 

An den Standorten Hamburg, Frankfurt/Main, Arnstadt, Alzey und München haben am 18. August 2014 insgesamt 147 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Lufthansa Technik oder einer ihrer Tochterfirmen begonnen. Mit 26 000 Beschäftigten ist die Lufthansa-Technik-Gruppe in Deutschland der größte Anbieter von flugzeugtechnischen Dienstleistungen. Neben der Wartung und Überholung ist der Konzern auch in der Innenausrüstung von Business- und VVIP-Jets erfolgreich.

Das Unternehmen bildet in 13 unterschiedlichen technischen Berufen aus. Den größten Anteil bei den Anfängern stellen die klassischen Ausbildungsberufe in der Luftfahrtinstandhaltung. In Hamburg als größtem Standort der LH-Technik-Gruppe starteten 43 Auszubildende ihren Weg als Fluggerätmechaniker beziehungsweise Fluggerätelektroniker. Zudem bildet die Lufthansa-Tochter in Hamburg Werkzeugmechaniker, Fachkräfte für Lagerlogistik und Oberflächenbeschichter aus. Auch angehende Akademiker werden in Hamburg benötigt, deshalb stellte die LH Technik acht Studierende mit den Fachrichtungen Flugzeugbau, Elektrotechnik, Maschinenbau und Mechatronik ein, die an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg ihren Bachelor beziehungsweise Master of Engineering erwerben sollen. Die neuen Auszubildenden ließen die Zahl der bei LH Technik in der Ausbildung stehenden Menschen auf 591 wachsen. In diesem Jahr stieg der Anteil der weiblichen Auszubildenden im Vergleich zum Vorjahr um 4 auf nun 15 Prozent.

fr 10-2014 Lufthansa - Ausbildung (02)

Eine fundierte Ausbildung ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Karriere im Beruf. Foto und Copyright: Lufthansa/Gregor Schläger  

 

Seit 2000 stellt die Firma in Hamburg in jedem zweiten Jahr Ausbildungsplätze für Gehörlose bereit, die die normale Ausbildung durchlaufen und nach einem erfolgreichen Abschluss auch übernommen werden. In diesem Jahr haben drei Gehörlose ihre Ausbildung zum Werkzeugmechaniker begonnen. Auch Jugendliche mit einem „schwierigen schulischen Hintergrund“ erhalten bei der LH Technik eine Chance. Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts mit der Hansestadt Hamburg und Lufthansa Technical Training qualifizierten sich sieben Bewerber über eine berufsorientierte Ausbildungsvorbereitung für einen der begehrten Ausbildungsplätze. Erstmalig erhielten zwei Hauptschüler nach einem mehrmonatigen schulbegleitenden Praktikum, wo sie ihre Leistungsbereitschaft zeigen mussten, einen Ausbildunsgvertrag bei Lufthansa Technik Logistik Services.

FLUG REVUE Ausgabe 10/2014

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter

Fehlalarm: Feuerlöschanlage löst aus Lufthansa Super Star: Schaumbad im Hangar

15.08.2017 - Die derzeit am amerikanischen Flughafen Auburn-Lewiston restaurierte Lockheed L-1649A Super Star "badete" am Montag in chemischem Schaum, den eine irrtümlich auslösende Feuerlöschanlage ausstieß. … weiter

Line Maintenance soll günstiger werden LHT-Chef kündigt Sparrunde an

03.08.2017 - Lufthansa Technik (LHT) will die Kosten im Bereich "Line Maintenance" um ein Viertel senken. Danach hoffen die Lufthanseaten auf zuätzliche Wartungsaufträge aus dem Bereich der Niedrigpreisairlines. … weiter

Boeing-787-Flotte von EL AL Lufthansa Technik übernimmt Komponentenversorgung

18.07.2017 - Lufthansa Technik ist für die weltweite Komponentenversorgung der künftigen Dreamliner-Flotte der israelischen Airline EL AL zuständig. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot