12.06.2017
FLUG REVUE

Dualer Bachelor in der LuftfahrtLufthansa ist neuer Partner des Studiengangs Luftverkehrsmanagement

Zwölf Studierende pro Jahr können ab September 2018 ein duales Studium bei Lufthansa beginnen. Die Theoriephasen finden an der University of Applied Sciences in Frankfurt statt.

Lufthansa Ausbildungsmanager und Vertreter der Frankfurt University of Applied Sciences

Lufthansa ist nun Kooperationspartner der Frankfurt UAS. Foto und Copyright: Frankfurt University of Applied Sciences  

 

2018 macht es die Deutsche Lufthansa AG anderen großen Systempartnern der Branche nach und bildet ihren Nachwuchs im Luftverkehrsmanagement gemeinsam mit Frankfurt UAS aus. Die Bewerbungsfrist für den Studienstart im September 2018 läuft bis zum 29. Juni 2017.

Die speziell auf die Luftfahrt zugeschnittene sechssemestrige Managementausbildung zum Bachelor of Arts gilt durch abwechselnde Phasen an der Universität und im Partnerbetrieb als besonders praxisnah. Die Lerninhalte erstrecken sich von klassischen Managementkonzepten über grundlegende BWL-Kenntnisse bis hin zu fachspezifischem Luftverkehrswissen. Während der Theoriephasen können Studierende schon frühzeitig Netzwerke zu Studierenden anderer Partnerunternehmen aufbauen und deren Denkweisen nachvollziehen. In der Praxisphase kann das neu Erlernte dann im Betrieb umgesetzt werden. Der Studiengang wird bereits seit dem Wintersemester 2006/2007 an der Frankfurter Universität angeboten.

Flughäfen, die Deutsche Flugsicherung, Hahn Air, WISAG und viele mehr haben die Studienform bereits im Programm. Der momentan größte Partnerbetrieb des Studiengangs im Fachbereich Wirtschaft und Recht ist die Fraport AG mit ebenfalls 12 Studierenden im Jahr. Aktuell zählt der Studiengang 70 Studierende bei denen die Studierendenzahl pro Unternehmen zwischen zwei und zwölf variiert.



Weitere interessante Inhalte
Airbus Leuchtfarbe für Flugzeuge

28.06.2017 - Das amerikanische Unternehmen Darkside Scientific und der europäische Flugzeughersteller Airbus arbeiten an elektrolumineszenten Beschichtungen für Flugzeuge. … weiter

Flüge von Tel Aviv nach Europa EL AL nimmt ersten Dreamliner ab September in Betrieb

27.06.2017 - Die israelische Fluggesellschaft setzt ihre erste Boeing 787-9 ab Herbst 2017 ein. Neben Europa soll auch Nordamerika und Asien mit dem Flottenzuwachs bedient werden. … weiter

Flugerprobung von Gulfstreams neuem Flaggschiff Erfolgreicher Erstflug der vierten G600

26.06.2017 - Vor wenigen Tagen absolvierte die vierte Gulfstream G600 erfolgreich ihren Erstflug im US-Bundesstaat Georgia. Nach derzeitigen Planungen sind im Rahmen des Testprogramms mehr als 130 Flüge mit dem … weiter

Zehnte 747-8 Intercontinental für Korean Air Letzter Passagierjumbo vor der Auslieferung

26.06.2017 - In Everett bereitet Boeing die vermutlich letzte Boeing 747-8 der Passagierausführung "747-8 Intercontinental" auf die Auslieferung vor. Nur als Frachter und Business Jet ist das Flaggschiff noch … weiter

Letzter Tag der Messe in Le Bourget Paris Air Show - Das Flugprogramm am Sonntag

25.06.2017 - Zum Abschluss der Luftfahrtschau in Paris gibt es am Sonntag noch einmal ein volles Flugprogramm von 13:00 bis 17:30 Uhr. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App