16.09.2010
FLUG REVUE

Boeing MarktausblickBoeing-Studie: Bedarf für mehr als eine Million Piloten und Techniker in den kommenden 20 Jahren

Boeing sieht für die kommerzielle Luftfahrt in den kommenden 20 Jahren einen Bedarf von 466.650 Piloten und 596.500 Mitarbeitern in der Flugzeugwartung. Dies ist das Ergebnis einer Marktstudie des US-Herstellers.

Nach Einschätzung des US-Herstellers benötigen die Airlines weltweit im Schnitt pro Jahr 23.300 neue Piloten und 30.000 neue Mitarbeiter in der Wartung und Instandsetzung. Größte Wachstumsregionen sei der asiatische Raum mit 180.600 beziehungsweise 220.000 Piloten und Wartungsspezialisten. In Nordamerika würden 97.350 Piloten sowie 137.000 Maintenance-Experten beötigt, in Europa 94.800 beziehungsweise 122.000.

"Um diesen wachsenden Bedarf erfüllen zu können, ist es entscheidend, das Training den Lerngewohnheiten der künftigen Studenten anzupassen", erklärte Roei Ganzarski, Chief Customer Officer, Boeing Training & Flight Servicespersonnel.

Boeing und Airbus veröffentlichen in regelmäßigen Abständen ihre Marktausblicke für den Verkauf und die Lieferung neuer Verkehrsflugzeuge. Diese haben in der Regel einen sehr weiten Zeithorizont.



Weitere interessante Inhalte
Größtes CFK-Teil des amerikanischen Herstellers Boeing baut erste Flügelschale für 777-9

07.12.2016 - In der neben der Endmontagehalle von Everett neu errichteten Flügel-Produktionshalle hat Boeing die erste Flügelschale der künftigen Boeing 777-9 hergestellt. … weiter

Maßgeschneiderter Präsidenten-Jumbo Trump kritisiert Kosten der nächsten "Air Force One"

07.12.2016 - In einer Kurznachricht auf Twitter hat der künftige US-Präsident Donald Trump die Programmkosten für den Ersatz der US-Präsidenten-Jumbos kritisiert. … weiter

Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Längste Dreamliner-Version kommt nur aus Charleston Erste Boeing 787-10-Sektionen erreichen Endmontage

01.12.2016 - Das Boeing-Werk Charleston hat die erste mittlere Rumpfsektion für die erste Boeing 787-10 an die benachbarte Endmontagelinie geliefert. Damit kann der Bau der längsten Dreamliner-Version beginnen. … weiter

Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

01.12.2016 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App