02.06.2017
FLUG REVUE

Neue berufliche Perspektiven für FlugbegleiterLufthansa kreiert IHK-Abschluss für Dienstleistungssektor

In Kooperation mit der Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO und der Fernschule ILS hat die Deutsche Lufthansa eine Weiterbildung geschaffen. Dem Kabinenpersonal soll diese neue Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt öffnen.

Lufthansa Flugbegleiterin

Die Lufthansa schafft neue Karrieremöglichkeiten für Flugbegleiter. Copyright: Gregor Schläger/Lufthansa  

 

Der Anfang Juni eingeführte 15-monatige ILS-Fernlehrgang zum „Fachberater für Servicemanagement“ soll Flugbegleitern neue berufliche Perspektiven bieten. Abgeschlossen wird die Fortbildung mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Frankfurt. Der Fachberater-Abschluss soll Flugbegleitern unter anderem den Wechsel zwischen verschiedenen Airlines erleichtern.

Es ist bereits die zweite Initiative, die die Lufthansa in Zusammenarbeit mit der Fernschule ILS umsetzt. Schon vor einigen Jahren wurde der von der IHK geprüfte „Industriemeister Luftfahrttechnik“ eingeführt, der sich vor allem an Fluggerätmechaniker richtet.

Die Idee, an den Bedürfnissen des fliegenden Personals ausgerichtete Fernkurse anzubieten, trifft den Nerv der Zielgruppe. Für die Flugbegleiter sind Onlineservices und ein flexibles Betreuungskonzept fundamental, um eine solche Fortbildung trotz sich wechselnder Dienstpläne absolvieren zu können. Nach Angaben von ILS eignet sich die Zusatzqualifikation aber auch für Servicekräfte im Bahnverkehr, in der Schifffahrt und in der Hotellerie.



Weitere interessante Inhalte
Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Zusätzlicher Passagier bei der Landung Lufthansa: Glückliche Geburt an Bord

08.08.2017 - Mitten über dem Atlantik brachte eine Passagierin auf dem Weg von Bogota nach Frankfurt einen gesunden Jungen zur Welt. Getauft wurde der Nachwuchs nach einem der an Bord helfenden Ärzte: Nikolai. … weiter

Historischer Zweistrahler steht in Fortaleza Bund will "Landshut" nach Deutschland holen

27.07.2017 - Die 1977 durch eine Flugzeugentführung bekannt gewordene Boeing 737-200 "Landshut" soll aus Brasilien nach Deutschland gebracht, restauriert und ausgestellt werden. … weiter

Gebühren-Streit Lufthansa und Fraport nähern sich an

06.07.2017 - Die deutsche Airline und der Flughafenbetreiber haben eine erste Einigung über kurzfristige Kostenentlastungen unterzeichnet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot