06.08.2009
FLUG REVUE

Pilotprojekt in Hamburg: Praktikum für Ingenieure zwischen Bachelor und Master

Um Wartezeiten für Ingenieurwissenschaftler zwischen ihrem Bachelor-Abschluss und dem Beginn eines Masterstudiengangs sinnvoll zu überbrücken, bieten TU Hamburg-Harburg und LH Technik künftig ein neues Praktikumsprogramm an.<br />

Die TU Hamburg-Harburg (TUHH) etabliere als erste deutsche Universität ein Praktikumsprogramm für Master-Studierende der Ingenieurwissenschaften, teilte die Hochschule heute mit. Gemeinsam mit der Lufthansa-Technik AG habe die TUHH ein Studien-Vorbereitungssemester für die Zeit zwischen dem Bachelor-Abschluss und Beginn des Master-Studiums zur Gewinnung praktischer Erfahrungen entwickelt.

Mit diesem bis dato einzigartigen Angebot könnten Studierende der Ingenieurwissenschaften die zeitliche Lücke zwischen ihrem Bachelor-Abschluss und dem Start eines Master-Studiums, die bei einem Teil von ihnen entstehe, für die eigene Karriere nutzen. Das Angebot richte sich sowohl an die Bachelor-Absolventinnen und Absolventen der TUHH als auch auch anderer technischer Hochschulen, die sich für ein Master-Studium an der TUHH entschieden.

Den Auftakt im neuen Programm machten TUHH und Lufthansa Technik AG im Sommersemester 2009. Kooperationen mit weiteren Unternehmen seien in der Planung.

TUHH-Präsident Prof. Dr.-Ing. habil. Edwin Kreuzer sagte: "Studierende erhalten damit nicht nur einen wichtigen Einblick in das künftige Berufsfeld, sondern erreichen auch wertvolle Zusatzqualifikationen für den Berufseinstieg. Mit dem Praktikumsprogramm schließen TUHH und Lufthansa Technik eine Lücke zwischen dem Bachelor-Abschluss und dem Beginn des Master-Studiums."

Uwe Mukrasch, Vorstand Personal und Informationsmanagement der Lufthansa Technik AG: "Vom neuen gemeinsamen Projekt der TUHH und der Lufthansa Technik profitieren Universität, Betrieb und Studierende durch einen wesentlich vereinfachten Berufseinstieg. Die sinnvolle Integration praxisorientierter Bestandteile in die akademische Ausbildung gehört zu den entscheidenden Startvoraussetzungen nach Abschluss des Studiums. Die Lufthansa Technik engagiert sich für Studierende, die nach Schaffung der erforderlichen Grundlagen frühzeitig die Orientierung an praktischen Aufgaben suchen."

Wer sich für das Praktikumsprogramm unter dem Namen "TUHH-PraxisPlus@Lufthansa Technik" interessiert, muss ein Bewerbungsverfahren absolvieren.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App