23.10.2015
FLUG REVUE

Airbus Defence & SpacePeter Schlote übernimmt Leitung in Ulm

Der Standort Ulm von Airbus Defence & Space steht unter neuer Leitung: Peter Schlote folgt auf Rolf Wirtz, der neue Aufgaben im Unternehmen übernimmt.

Peter Schlote Airbus Defence 2015

Peter Schlote führt nun den Standort Ulm von Airbus Defence & Space (Foto: ESA).  

 

Außer für den Standort Ulm ist Schlote im Geschäftsbereich Electronics and Border Security von Airbus Defence and Space für das Segment „Elektronik“ verantwortlich.

Der studierte Elektrotechnik-Ingenieur Schlote war seit 2009 Vorsitzender der Geschäftsführung der Airbus-Tochter Tesat-Spacecom GmbH & Co KG in Backnang. Im früheren EADS-Konzern – heute Airbus Group – war Schlote zwischen 2002 und 2008 für die Avionik-Produktlinie verantwortlich. Seit dem Jahr 2000 arbeitete er in der Konzernzentrale im Merger Integration Team, das für den Aufbau der EADS, die bisher größte grenzüberschreitende industrielle Fusion, mitverantwortlich war.



Weitere interessante Inhalte
Europäisches Satellitennavigationssystem Galileo-Bodenkontrolle erreicht volle Redundanz

17.08.2017 - Die Datenleitung zwischen den Kontrollzentren in Oberpfaffenhofen und Fucino ist nun voll funktionsfähig. … weiter

Europäisch-japanische Merkur-Sonde BepiColombo durchläuft letzte Tests in Flugkonfiguration

06.07.2017 - Im Oktober 2018 startet mit BepiColombo die erste europäische Forschungsmission zum Planeten Merkur. … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

OneWeb Satellites Fertigungslinie für erste OneWeb-Satelliten eröffnet

27.06.2017 - Das Joint Venture von Airbus Defence and Space und OneWeb hat am Dienstag in Toulouse die Montagelinie für die ersten Satelliten der geplanten Mega-Konstellation in Betrieb genommen. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot