15.05.2014
FLUG REVUE

Airbus Helicopters300. Lakota an US Army übergeben

Die amerikanischen Heeresflieger haben im Airbus Helicopters Werk in Columbus ihre 300. UH-72A übernommen. Die Lieferungen hatten im Dezember 2006 begonnen.

UH-72A Lakota 2014

Die UH-72A für die US Army werden in Columbus, Mississippi, endmontiert, wo Airbus Helicopters eigens ein neues Werk errichtet hat (Foto: Airbus Helicopters).  

 

Laut Airbus Group wurden alle Hubschrauber (Militärversion der EC145) bisher termingerecht und ohne Kostenüberschreitungen geliefert. Sie sind in sieben Ausstattungsvarianten für Aufgaben wie Verbindungsflüge, SAR, VIP-Transport oder Grenzkontrolle an vielen Standorten in den USA im Einsatz.

Die 300. UH-72A war für Security and Support (S&S) konfiguriert. Zu dieser Ausstattung gehören Infrarot/TV-Sensor im Bug und Suchscheinwerfer sowie digitaler Videorekorder und verschlüsselter Funk. Empfänger der Lakota ist die Missouri National Guard.

Bisher sind 335 Lakotas bestellt. Weiter könnten hinzukommen, wenn die UH-72 verstärkt auch für die Ausbildung genutzt werden sollte.



Weitere interessante Inhalte
Heeresflieger bei MINUSMA in Mali Tiger in Gao angekommen

26.03.2017 - Am Samstagnachmittag trafen die ersten beiden Tiger des Kampfhubschrauberregiments 36 in Gao im Norden Malis ein. Sie werden im Rahmen der UN-Mission MINUSMA eingesetzt. … weiter

„White Out“-Versuche mit der EC635 RUAG integriert Piloten-Assistenz für NATO-Flugversuche

20.03.2017 - Im Auftrag der Schweizer Luftwaffe hat RUAG Aviation einen EC635 zu Testzwecken mit einem Piloten-Assistenz- und Sicherheitssystem ausgerüstet. … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Verlegung nach Mali hat begonnen

16.03.2017 - Mit dem Straßentransport von Fritzlar nah Leipzig hat die Verlegung von vier Kampfhubschraubern des Heeres für den UN-Einsatz MINUSMA begonnen. … weiter

Verteidigungsminister bei Airbus Helicopters H160 für das französische Militär

06.03.2017 - Die neue H160 von Airbus Helicopters soll laut Verteidigungsminister le Drian als Basis für einen Helicoptère Interarmées Léger dienen, der im nächsten Jahrzehnt eingeführt wird. … weiter

QinetiQ-Auftrag für Airbus Helicopters H125 für die Testpilotenausbildung

01.03.2017 - Für die Ausbildung von Testpiloten und –Ingenieuren an der Empire Test Pilots‘ School (ETPS) hat der Betreiber QinetiQ vier H125 Helikopter bestellt, die 2019 geliefert werden sollen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App