05.07.2011
FLUG REVUE

A330 MRTT: Betankungstests mit Tornado der RAF

Airbus Military hat jüngst die Qualifizierungsversuche der A330 MRTT für den Einsatz bei der Royal Air Force fortgesetzt.

A330 MRTT Tornado-Betankung

Ende Juni 2011 begannen die Betankungsversuche der A330 MRTT mit Tornados der Royal Air Force (Foto: Qinetiq).  

 

Vom Testzentrum Boscombe Down hatte die ab Oktober von AirTanker zu betreibende A330 MRTT bei mehreren Missionen Kontakt mit einem Tornado-Jagdbomber der RAF. Annäherung und Ankopplung an den Schlauch unter den Tragflächen wurden bei Tag und Nacht sowie in Flughöhen von 3000 bis 9100 Metern und mit Geschwindigkeiten im Bereich 460 bis 600 km/h durchgeführt. Kraftstoff wurde dabei noch nicht übertragen.

Im Rahmen des FSTA-Programms (Future Strategic Transport Aircraft) stellt AirTanker der RAF in Brize Norton bis zu 14 A330 MRTT bereit. Der Dienstleistungsvertrag hat eine Laufzeit von 27 Jahren und schlägt mit etwa 12 Milliarden Euro zu buche.

Einen umfassenden Bericht über den gegenwärtigen Stand des A330-Tankerprogramms von Airbus Military finden sie in der aktuellen FLUG REVUE (Juli-Ausgabe), die noch bis 17. Juli am Kiosk erhältlich ist.



Weitere interessante Inhalte
Versuche mit der H225M Caracal C295W testet Hubschrauber-Betankung

17.01.2017 - Airbus Defence and Space hat die Luftbetankungsversuche mit seinem kleinen Transporter C295W fortgesetzt. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.01.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Tägliche Verbindung nach Seoul Asiana kommt mit A380 nach Frankfurt

13.01.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt ab dem 5. März einen Airbus A380 auf der Strecke Frankfurt-Seoul ein. Bisher bediente eine Boeing 747 die Route. … weiter

Iran Air modernisiert die Flotte Erste A321 trifft im Iran ein

12.01.2017 - Nach der Toulouser Übergabe am Mittwoch ist der erste Airbus A321 für Iran Air am frühen Donnerstagmorgen zum Überführungsflug in seine neue Heimat gestartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App