19.07.2010
FLUG REVUE

A400M auf den Namen „Grizzly“ getauft

Airbus Military hat am Montag auf der Farnborough Air Show die A400M formell auf den Namen „Grizzly“ getauft.

Am Nachmittag fand eine Feier auf dem Vorfeld statt, wo der Prototyp MSN2 abgestellt war. Airbus-Military-Chef Domingo Urena-Raso enthüllte ein eigens entworfenes Logo auf dem Rumpf. Als Werbegag hatte das Unternehmen auf mehreren Wegen des Messegeländes gelbe Bärenspuren aufmalen lassen, die zum Flugzeug führen.

Laut Cheftestpilot Ed Strongman stammt der Name von Flugtestingenieur Didier Ronceray, den die Frontansicht des Transporters an einen Bär erinnerte. Der Name wurde dann als Rufzeichen der Versuchsflugzeuge benutzt. Ob er auch endgültig für die Serie übernommen wird scheint allerdings noch nicht festzustehen.



Weitere interessante Inhalte
Zweite Endmontagelinie in Alabama Airbus übernimmt Mehrheit der C Series

17.10.2017 - Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus steigt mehrheitlich bei Kanadas C Series Aircraft Limited Partnership ein, die Bombardiers neuen Zweistrahler C Series herstellt. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Getriebefan aus Bayern Montage des A320neo-Antriebs bei MTU

17.10.2017 - Der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines hat in München eine Montagelinie für den A320neo-Getriebefan aufgebaut – mit einigen technologischen Schmankerln. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

16.10.2017 - Emirates baut ihre A380-Flotte weiter aus. In Hamburg holte sich die Airline aus Dubai am Dienstag den jüngsten Riesen ab. … weiter

Fast die Hälfte der Flugzeuge gehen an Emirates Airbus A380: Die Nutzer

13.10.2017 - Mit der A380 hat Airbus das größte Passagierflugzeug der Welt entwickelt. Nach offiziellen Angaben liegen derzeit 317 Bestellungen von 18 Firmen für das Großraumflugzeug vor. Bis Ende September wurden … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF