29.03.2017
FLUG REVUE

Europäisches ForschungsprogrammA400M: Bremstests auf nasser Piste

Im Rahmen des EU-Projekts Future Sky Safety wurde ein A400M-Transporter in Twente für Bremsversuche auf nasser Startbahn verwendet.

A400M Bremstests Wasser Twente März 2017

Für ein europäisches Forschungsprogramm führte die A400M in Twente Bremstests auf einer Piste mit stehendem Wasser durch (Foto: NLR)  

 

Die Versuche wurden vom niederländischen Forschungszentrum NLR durchgeführt, das auch die Bewässerung „wie bei heftigen Regenfällen“ vorgenommen hatte. Es ging darum zu sehen, ob es bei den extremen Bedingung zu Aquaplanding kommt.

Bereits im September 2016 hatte das NLR ähnliche Versuche mit seiner eigenen Cessna Citation durchgeführt. Mit diesen Tests liegen nun Erfahrungen vor, die auch bei weiteren Versuchen angewendet werden könnten.

Das NLR ist beim Projekt Future Sky Safety (ein EU Horizon 2020 Framework Programme) für den Teilbereich 3 zuständig. Ziel ist es hier, die Zahl der Unfälle aufgrund des Verlassens der Landebahn zu vermindern (EAPPRE = European Action Plan for the Prevention of Runway Excursions). Gerade dabei gibt es nämlich verhältnismäßig viele Tote.



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

24.04.2017 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt. … weiter

Neuester Airbus-Zweistrahler für Südkorea Asiana übernimmt ihre erste A350

24.04.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines übernimmt am Montag in Toulouse ihren ersten Airbus A350-941. … weiter

US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Kundenflugzeug für Virgin America Airbus übergibt erste A321neo

20.04.2017 - In Hamburg-Finkenwerder hat Virgin America am Donnerstag den ersten Airbus A321neo übernommen. Der neue Star der Airbus-Standardrumpfflugzeuge ist bei "VX" mit CFM LEAP-1A-Triebwerken ausgestattet. … weiter

Premium AEROTEC, EOS und Daimler 3D-Druck für die Großserienfertigung

19.04.2017 - Der Luftfahrtzulieferer Premium AEROTEC, der Anlagenhersteller EOS und der Autobauer Daimler arbeiten zusammen, um den 3D-Druck in die Industrieproduktion zu bringen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App