06.07.2012
FLUG REVUE

A400M erhält den Namen „Atlas“

Im Vorfeld des Royal International Air Tattoo in Fairford wurde der neue Militärtransporter feierlich benannt.

A400M Atlas

Am 6. Juli 2012 wurde die A400M offiziell mit dem Namen "Atlas" versehen (Foto: Airbus Military)  

 

An der Zeremonie unter Schirmherrschaft der Beschaffungsbehörde OCCAR nahmen Vertreter der Luftstreitkräfte aus den sieben Bestellnationen Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg, Spanien und der Türkei teil.

Unterdessen wurde bekannt, dass die A400M auf der Luftfahrtschau in Farnborough näste Woche nicht im Flugprogramm auftreten wird. Laut Hersteller Airbus Military wurde die Entscheidung getroffen, nachdem letzte Woche weitere, nicht näher spezifizierte Probleme mit dem TP400-D6-Triebwerk aufgetreten sind, die erst genauer untersucht werden müssen.

Bis Ende Juni hatte die A400M-Testflotte in 1180 Flügen 3535 Flugstunden absolviert.

Mehr zum A400M-Programm lesen Sie in der August-Ausgabe der FLUG REVUE, die ab 16. Juli am Kiosk erhältlich ist.



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

24.04.2017 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt. … weiter

Neuester Airbus-Zweistrahler für Südkorea Asiana übernimmt ihre erste A350

24.04.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines übernimmt am Montag in Toulouse ihren ersten Airbus A350-941. … weiter

US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Kundenflugzeug für Virgin America Airbus übergibt erste A321neo

20.04.2017 - In Hamburg-Finkenwerder hat Virgin America am Donnerstag den ersten Airbus A321neo übernommen. Der neue Star der Airbus-Standardrumpfflugzeuge ist bei "VX" mit CFM LEAP-1A-Triebwerken ausgestattet. … weiter

Premium AEROTEC, EOS und Daimler 3D-Druck für die Großserienfertigung

19.04.2017 - Der Luftfahrtzulieferer Premium AEROTEC, der Anlagenhersteller EOS und der Autobauer Daimler arbeiten zusammen, um den 3D-Druck in die Industrieproduktion zu bringen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App