A400M testet Betrieb auf nassen Pisten

Airbus Military hat einen weiteren Punkt im Zulassungsverfahren des europäischen Militärtransporters abgehakt.

A400M Spritzwassertest

In Istres führte die A400M am 15. Oktober 2011 Spritzwassertests durch (Foto: Airbus ).  

 

In Istres wurde vor kurzem der Betrieb auf nassen Pisten getestet, wobei das Wasser zwei bis sechs Zentimeter hoch stand. Die A400M durchfuhr diese Pfützen mit Geschwindigkeiten von bis zu 166 km/h sowohl in Start- als auch in Landekonfiguration. Auch Versuche mit Umkehrschub fanden statt.

Laut Airbus Military konnte nachgewiesen werden, dass kein Wasser in die Triebwerke gelangt. Allerdings gab es eine klein Beschädigung im Bereich der Hauptfahrwerksklappen, die eine Konstruktionsänderung erforderlich machen.

Insgesamt waren die vier derzeit verfügbaren Prototypen bis 20. Oktober bei 784 Flügen 2380 Stunden in der Luft. Bis zur zivilen Zulassung ist allerdings noch einiges zu tun. Ob sie, wie früher angekündigt, noch in diesem Jahr erfolgen kann ist eher fraglich.

Mehr Infos zu:
Airbus A400M

Mehr zum Thema:
Militärluftfahrt

KS



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Airbus Defence & Space Zweite A400M für die RAF im Flugtest

31.10.2014 - Wie Airbus nun bekannt gab hat die zweite A400M für die Royal Air Force am 23. Oktober ihren ersten Flug absolviert. … weiter

Airbus Defence & Space Erste A400M für die Luftwaffe fliegt

14.10.2014 - Am Dienstagnachmittag hat die erste A400M für die Luftwaffe in Sevilla ihren Erstflug absolviert. … weiter

Airbus Defence & Space A400M der Luftwaffe beginnt Rolltests

13.10.2014 - Die erste Airbus A400M für die deutsche Luftwaffe hat am Wochenende mit den Rolltests begonnen. Zuvor war der Transporter in den Farben des LTG 62 lackiert worden. … weiter

Airbus Defence & Space A400M absolviert Abwurftests

07.10.2014 - Der europäische Militärtransporter demonstrierte in Cazaux seine Fähigkeiten beim Lastenabwurf. Die Tests sind notwendig, um die Einsatzmöglichkeiten schrittweise zu erweitern. … weiter

Bundeswehr KPMG-Bericht sieht 140 Probleme und Risiken

06.10.2014 - Heute hat das Beratungsunternehmen KPMG offiziell seinen Bericht zu den Problemen zentraler Rüstungsprojekte der Bundeswehr übergeben. Auf den 51 Seiten des verfügbaren „Exzerpts“ steht wenig neues. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 11-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 11/2014

FLUG REVUE
11/2014
13.10.2014

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A320neo fliegt
- Extra Aerospace in Germany
- Hercules C-130J
- Cessna Citation X+
- KLM im Umbruch
- Air14 in Payerne
- ESA-Sonde Rosetta
- Interview Air Service Berlin

aerokurier iPad-App