06.11.2007
FLUG REVUE

5.11.2007 - A400M-MilliardenkostenA400M-Verzögerung kostet mindestens 1,2 Millarden Euro

5. November 2007 - Die EADS gab einen ersten Anhaltspunkt für die finanziellen Belastungen, die sich aus den schwerwiegenden Problemen bei der Entwicklung des Militärtransporter A400M ergeben.

Obwohl die Berechungen noch nicht abgeschlossen sind, erwartet das Unternehmen zusätzliche Ausgaben in Höhe von 1,2 Mrd. bis 1,4 Mrd. Euro, davon mehr als eine Milliarde bei Airbus. Dies ist die zum gegenwärtigen Programmstand bestmögliche Einschätzung und umfasst die am 17. Oktober 2007 bekannt gegebene sechsmonatige Verzögerung sowie das Risiko einer weiteren Verschiebung um bis zu einem halben Jahr. Diese Zahlen beinhalten keine neuen möglichen Ergebnisse, die sich aus dem Flugtestprogramm, der Triebwerksentwicklung und militärischen Systemen ergeben könnten.

EADS wird die Zusatzkosten im dritten Quartal 2007 verbuchen. Damit ist die EBIT-Prognose für das Gesamtjahr 2007 nicht mehr zu halten. Eine aktualisierte Prognose wird am 8. November im Rahmen der Veröffentlichung der Ergebnisse des dritten Quartals mitgeteilt.



Weitere interessante Inhalte
Premium Aerotec Erste Rumpfschalen für A321neo ACF an Airbus ausgeliefert

23.06.2017 - Der Luftfahrtzulieferer Premium Aerotec entwickelt und fertigt Rumpfschalen für die A321neo in der Airbus-Cabin-Flex-Konfiguration. Die Änderungen ermöglichen mehr Kapazität ohne eine Verlängerung des … weiter

Paris Air Show 2017 Airbus und Boeing verkaufen fast 900 Flugzeuge

22.06.2017 - Es ist ein ständiges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Luftfahrtgiganten. Auf der Internationalen Luftfahrtmesse in Le Bourget hatte Boeing nach der Ankündigung der 737 MAX 10 die Nase vorn. … weiter

Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter

Paris Air Show 2017 Flugprogramm am Donnerstag

22.06.2017 - Wie in den vergangenen Tagen zeigen auch am Donnerstag Airliner, Kampfjets und Hubschrauber ihre Fähigkeiten auf der Luftfahrtausstellung in Paris. Hier gibt es das vollständige Flugshow-Programm. … weiter

Airbus A350 Lufthansa fliegt von München nach Singapur

21.06.2017 - Ab März 2018 fliegt die Lufthansa fünfmal in der Woche von München nach Singapur. Eingesetzt wird auf der Langstrecke ein Airbus A350. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App