18.02.2011
FLUG REVUE

AgustaWestland schlägt AW139-Militärversion als UH-1N-Nachfolger vor

Als Kandidat für die von der US Air Force gesuchte Common Vertical Lift Support Platform schlägt AgustaWestland eine Sonderausführung seines zivilen Bestsellers AW139 vor.

AW139M USAF Artist

AgustaWestland schlägt die AW139M der US Air Force als Nachfolger für die UH-1N vor (Foto: AgustaWestland).  

 

Das so genannte AW139M-Modell wurde gestern im Rahmen des AFA Air Warfare Symposium in Orlando erstmals vorgestellt. Laut Hersteller erfüllt es alle Missionsanforderungen und bei erheblichen Einsparmöglichkeiten in Beschaffung und Betrieb.

Die AW139M würde für CVLMS mit einem FLIR, elektronischen Selbstschutzgeräten und einem verstärkten Fahrwerk ausgestattet. Dazu kämen gepanzerte Sitze und Ausleger für Waffen wie MG-Behälter oder Luft-Boden-Raketen. Die Produktion soll im Werk Philadelphia stattfinden.

Bei der Common Vertical Lift Support Platform geht es um die Beschaffung eines Nachfolgers für die 62 noch bei der USAF fliegenden UH-1N, die vor allem für die Sicherung von Atomraketen-Basen benutzt werden. Neben diesen Überwachungs- und Transportaufgaben soll das Muster auch für VIP-Flüge im Bereich Washington zum Einsatz kommen.

Maximal 93 Maschinen könnten beschafft werden. Sollte Mitte 2012 eine Entscheidung fallen müssten die ersten beiden Hubschrauber im Juli 2014 geliefert werden.



Weitere interessante Inhalte
Leonardo Helicopters Merlin HC4 für die Royal Navy im Flugtest

22.11.2016 - In Yeovil hat die Flugerprobung der neuen Merlin-Version für die Commando Helicopter Force der britischen Marine begonnen. … weiter

Leonardo-Werk in Yeovilton Letzte Wildcat an die Royal Navy geliefert

28.10.2016 - Der Fleet Air Arm hat in Yeovilton seinen letzten von 28 AW159-Marinehubschraubern erhalten. … weiter

Heli Service International Erste AW169 für den Europäischen Offshore-Markt

07.09.2016 - Heli Service in Emden nutzt als erster Kunde weltweit die AW169 für den Offshore-Einsatz. Sie wird unter anderem für das weltweit größte Offshore-Windenergie-Projekt „Gemini“ von Siemens eingsetzt. … weiter

Leonardo Helicopters AW609-Testprogramm nimmt wieder Fahrt auf

15.08.2016 - Nach dem tödlichen Absturz der Prototyps AC2 im letzten Oktober wird das Flugtestprogramm mit dem AC1 forgesetzt. … weiter

Neue Aufträge AW139 für Italien und Pakistan

05.08.2016 - Leonardo Helicopters hat Aufträge für weitere AW139 erhalten. Es wurden nun über 960 der Mehrzweckhubschrauber verkauft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App