14.08.2014
FLUG REVUE

Paramount GroupAHRLAC im Flugtest

Die Paramount Group aus Südafrika hat in Pretoria mit den Flugtests ihres leichten Aufklärungs- und Erdkampfflugzeugs AHRLAC begonnen, das seit 2011 in der Entwicklung ist.

AHRLAC Erstflug 2014

Mit dem leichten Aufklärer und Erdkämpfer AHRLAC will die Paramount Group auch Kampfhubschraubern Konkurrenz machen (Foto: Paramount Group).  

 

Das Advanced High-Performance Reconnaissance Light Aircraft wurde am Mittwoch erstmals öffentlich im Flug gezeigt. Der eigentliche Erstflug dürfte Ende Juli stattgefunden haben.

AHRLAC wird als vielseitige und vor allem kostengünstige Plattform für Grenzüberwachung, Seeaufklärung und Luftnahunterstützung vermarktet. Dafür ist eine flexible Ausrüstung inklusive einer 20-mm-Kanone vorgesehen. Ein Nutzlastbehälter unter den beiden hintereinander sitzenden Piloten nimmt Missionssysteme wie Radar oder IR-Sensoren auf. Zudem stehen sechs Unterflügelstationen für Bomben und Raketen zur Verfügung.

Als Antrieb des AHRLAC dient ein auf 710 kW gedrosseltes Pratt & Whitney PT6A-66B, das der 3800 Kilogramm schweren Maschine eine maximale Marschgeschwindigkeit von 500 km/h verleihen soll.

Das leichte Militärflugzeug wurde von einem Team von etwa 60 Ingenieuren komplett in Südafrika entwickelt und gebaut. Besonderen Wert legte Paramount dabei auf eine einfache Fertigung ohne große Vorrichtungen.

Sollte sich das Interesse mehrerer Länder konkretisieren könnte die Fertigung einer Serienausführung der AHRLAC in etwa zwei Jahren beginnen.



Weitere interessante Inhalte
Diehl Defence IRIS-T gegen Bodenziele getestet

08.12.2016 - Der Luft-Luft-Lenkflugkörper IRIS-T hat bei einem Testschießen von einem norwegischen F-16-Kampfjet seine Luft-Boden-Fähigkeit demonstriert. … weiter

Sikorsky S-70i Black Hawk für Chile

08.12.2016 - Sikorsky hat einen Vertrag für die Lieferung von sechs S-70i Black Hawk an die chilenischen Luftstreitkräfte abgeschlossen. … weiter

Frankreich, Großbritannien und Spanien Servicevertrag für A400M unterzeichnet

07.12.2016 - Airbus Defence and Space hat einen langfristigen GUnterstützungsvertrag für den neuen A400M-Transporter mit Großbritannien, Frankreich und Spanien unterzeichnet. … weiter

Flugstundenjubiläum für USAF-Pilot 6000 Stunden in der A-10

06.12.2016 - Als einer der erfahrensten Kampfflugzeugpiloten der US Air Force hat Oberstleutnant John Marks nun 6000 Flugstunden in der A-10 Thunderbolt II erreicht. … weiter

Unbemannte Übeerwachung durch die Luftwaffe Heron 1 erreicht 30000 Flugstunden in Afghanistan

05.12.2016 - Kürzlich hat das Einsatzgeschwader in Mazar e-Sharif die 30000. Flugstunde mit dem unbemannten Aufklärungssystem Heron 1 von IAI erreicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App