15.05.2015
FLUG REVUE

Lieferung Ende des Jahres H145M für die Luftwaffe erhält EASA-Zulassung

Mit der „fristgerechten“ zivilen Zulassung der neuen Militärversion der H145 ist laut Airbus Helicopters „der Weg frei für die militärische Zulassung und die Auslieferung der ersten beiden Exemplare … noch vor Jahresende“.

H145M Flug Donauwörth 2015

Die Flugversuche mit der H145M (EC645 T2) laufen seit November 2014 bei Airbus Helicopters in Donauwörth (Foto: Airbus Helicopters/Abarr).  

 

Erstkunde der H-145M (früher EC645 T2) ist die Luftwaffe, die 15 Maschinen für die Unterstützung von Spezialkräften bestellt hat. Die Lieferungen der H145M für den zweiten Kunden, die thailändische Marine, beginnen 2016, so der Hersteller.

Mit dem Weg über eine „zivilen Zulassung für die H145M setzte das Unternehmen auf eine risikoarme und kostengünstige Lösung“, erklärte der Leiter des H145-Programms, Manfred Merk. „Dadurch wird eine militärische Zulassung vermieden, die hohe Kosten und einen Doppelaufwand bedeutet hätte.

Bei der H145M wurde die maximale Abflugmasse um 50 kg auf 3,7 Tonnen erhöht. Zur Ausstattung gehören unter anderem ein drehbares Bordmaschinengewehr an den Seitentüren sowie Mehrzweck-Halterungen für weitere Außenwaffen. Das Ausrüstungspaket umfasst zudem Elektrooptische und Infrarot-Sensoren für die Zielerfassung sowie militärische Bordavionik für Kommunikation, Navigation und Flugsteuerung. Für Spezialeinsätze der H145 steht optional eine Abseilvorrichtung zur Verfügung.



Weitere interessante Inhalte
Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

Airbus-Hubschrauber für Spezialeinheiten Bundeswehr übernimmt letzte H145M LUH SOF

26.06.2017 - Mit der Übergabe der 15. H145M hat Airbus Helicopters das komplette Auftragslos der Bundeswehr übergeben. … weiter

Airbus Corporate Helicopters Airbus gründet neue Tochter für VIP-Hubschrauber

22.05.2017 - Nach den "Airbus Corporate Jets -ACJ" gründet Airbus auch für die hauseigenen Hubschrauber eine Geschäftsreisetochter, "Airbus Corporate Helicopters - ACH". … weiter

Vertragsunterzeichnung auf der ILA Wiking kauft zwei H145 für Offshore-Einsätze

02.06.2016 - Wiking Helikopter Service unterzeichnete am Mittwoch im Rahmen der internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin erstmals einen Vertrag für ein Muster von Airbus Helicopters. … weiter

Großauftrag für Airbus Helicopters Großbritannien wählt H135 und H145 für Ausbildung der Militärpiloten

20.05.2016 - Ascent hat Airbus Helicopters beauftragt, Hubschrauber für das britische Military Flying Training System (UKMFTS) zu liefern und zu unterstützen. Der Vertrag mit einem Volumen von 500 Millionen Pfund … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot