27.01.2017
FLUG REVUE

Mehr Lieferungen und BestellungenAirbus Helicopters trotzt schwierigem Markt

Trotz eines schwierigen Marktumfelds hat Airbus Helicopters 2016 mit 418 Maschinen fünf Prozent mehr Hubschrauber ausgeliefert als im Vorjahr. Der Netto-Bestelleingang lag bei 353 Helikoptern, etwa 20 mehr als 2015.

H225M ca. 2016

Trotz des Absturzes einer H225 vor Norwegen konnte Airbus Helicopters 2016 wichtige Militäraufträge für die H225M gewinnen (Foto: Airbus Helicopters).  

 

Das Unternehmen baute seine Führung auf dem zivilen und halbstaatlichen Hubschraubermarkt damit aus. Die 255 Lieferungen in diesem Sektor bedeuten einen Anteil von 47 Prozent, vor Leonardo Helicopters mit 21 Prozent und Bell mit 18 Prozent, so der europäische Hersteller.

2016 wurden insbesondere 188 leichte, einmotorige Maschinen, 83 H135, 80 H145 sechs H155/Dauphin und acht H175 (nach 36 im Vorjahr) bestellt. Für die Super-Puma-Familie gab es 23 Bestellungen, was vor allem auf Militäraufträge zurückzuführen ist. Kuwait mit seinen 30 Maschinen wurde dabei noch nicht verbucht. Von den 100 H135 für China sind vorerst 20 als fest in den Büchern.

Was den Umsatz betrifft, so verlagerte sich das Geschäft deutlich in Richtung Militär, das nun 57 Prozent Anteil hat. 49 Prozent der Einnahmen wurden in Europa, Afrika und Nahost generiert, 25 Prozent in Nord- und Südamerika und 26 Prozent in Asien.

„Unter den letzten Jahren war 2016 wahrscheinlich das schwierigste für die gesamte Hubschrauberbranche. Trotz der anspruchsvollen Marktbedingungen haben wir unsere operativen Ziele erreicht und den Transformationsplan fortgesetzt,“ so die Einschätzung von Guillaume Faury, Chief Executive Officer von Airbus Helicopters.



Weitere interessante Inhalte
Heeresflieger bei MINUSMA in Mali Tiger in Gao angekommen

26.03.2017 - Am Samstagnachmittag trafen die ersten beiden Tiger des Kampfhubschrauberregiments 36 in Gao im Norden Malis ein. Sie werden im Rahmen der UN-Mission MINUSMA eingesetzt. … weiter

„White Out“-Versuche mit der EC635 RUAG integriert Piloten-Assistenz für NATO-Flugversuche

20.03.2017 - Im Auftrag der Schweizer Luftwaffe hat RUAG Aviation einen EC635 zu Testzwecken mit einem Piloten-Assistenz- und Sicherheitssystem ausgerüstet. … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Verlegung nach Mali hat begonnen

16.03.2017 - Mit dem Straßentransport von Fritzlar nah Leipzig hat die Verlegung von vier Kampfhubschraubern des Heeres für den UN-Einsatz MINUSMA begonnen. … weiter

Verteidigungsminister bei Airbus Helicopters H160 für das französische Militär

06.03.2017 - Die neue H160 von Airbus Helicopters soll laut Verteidigungsminister le Drian als Basis für einen Helicoptère Interarmées Léger dienen, der im nächsten Jahrzehnt eingeführt wird. … weiter

QinetiQ-Auftrag für Airbus Helicopters H125 für die Testpilotenausbildung

01.03.2017 - Für die Ausbildung von Testpiloten und –Ingenieuren an der Empire Test Pilots‘ School (ETPS) hat der Betreiber QinetiQ vier H125 Helikopter bestellt, die 2019 geliefert werden sollen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App