09.12.2014
FLUG REVUE

PortfoliobereinigungAirbus verkauft gesamten Anteil an Patria

Die Airbus Group hat mit dem in Helsinki ansässigen Verteidigungs-, Sicherheits-, und Luftfahrt-Unternehmen Patria eine Rückkaufvereinbarung über den gesamten Aktienanteil von 26,8 Prozent unterzeichnet, den Airbus Group an Patria hält.

Airbus Logo 1024x683

Grafik und Copyright: Airbus  

 

„Mit dem Verkauf unseres Anteils an Patria setzen wir die Schlussfolgerungen unserer kürzlich durchgeführten Portfolio-Überprüfung für die Zukunft unseres Verteidigungs- und Sicherheitsgeschäfts um. Ich danke der finnischen Regierung für ihre Kooperation und Unterstützung beim reibungslosen Abschluss dieser Transaktion“, sagte Marwan Lahoud, Chief Strategy and Marketing Officer der Airbus Group.

Der finnische Staat ist Mehrheitsgesellschafter von Patria. Laut Eero Eero Heliövaara, Generaldirektor des Ownership Steering Department im Büro des Premierministers, ist es nun „wichtig, einen neuen industriellen Partner als Minderheitsgesellschafter für Patria zu finden, um die weitere Entwicklung des Unternehmensgeschäfts zu fördern. Die aktuelle Lösung ist lediglich vorübergehender Natur. Der Eigentümer wird Maßnahmen initiieren, um für Patria Anfang nächsten Jahres einen neuen Minderheitsgesellschafter zu finden."



Weitere interessante Inhalte
Namensänderung Airbus Safran Launchers wird ArianeGroup

17.05.2017 - Das Joint Venture von Airbus und Safran ändert seinen Namen. Zum 1. Juli firmiert die Unternehmensgruppe unter ArianeGroup. … weiter

Rekord-Segelflugzeug mit Druckkabine Perlan II geht wieder auf Höhenrekordjagd

25.04.2017 - Kurz vor der nächsten Rekordjagdkampagne über den Anden hat das Höhen-Segelflugzeug "Perlan II" über Minden, Nevada seine bisherige Höchstflughöhe auf über 30000 Fuß geschraubt. … weiter

P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Seltene Werftgäste bei den Elbe Flugzeugwerken Flughafen Dresden bietet A380-Fototour

13.04.2017 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden sind mit Frachterumrüstungen, größeren Checks und der Airbus-Teileproduktion beschäftigt. Weil immer wieder interessante Gäste in die Werft kommen, führte der … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App