09.12.2014
FLUG REVUE

PortfoliobereinigungAirbus verkauft gesamten Anteil an Patria

Die Airbus Group hat mit dem in Helsinki ansässigen Verteidigungs-, Sicherheits-, und Luftfahrt-Unternehmen Patria eine Rückkaufvereinbarung über den gesamten Aktienanteil von 26,8 Prozent unterzeichnet, den Airbus Group an Patria hält.

Airbus Logo 1024x683

Grafik und Copyright: Airbus  

 

„Mit dem Verkauf unseres Anteils an Patria setzen wir die Schlussfolgerungen unserer kürzlich durchgeführten Portfolio-Überprüfung für die Zukunft unseres Verteidigungs- und Sicherheitsgeschäfts um. Ich danke der finnischen Regierung für ihre Kooperation und Unterstützung beim reibungslosen Abschluss dieser Transaktion“, sagte Marwan Lahoud, Chief Strategy and Marketing Officer der Airbus Group.

Der finnische Staat ist Mehrheitsgesellschafter von Patria. Laut Eero Eero Heliövaara, Generaldirektor des Ownership Steering Department im Büro des Premierministers, ist es nun „wichtig, einen neuen industriellen Partner als Minderheitsgesellschafter für Patria zu finden, um die weitere Entwicklung des Unternehmensgeschäfts zu fördern. Die aktuelle Lösung ist lediglich vorübergehender Natur. Der Eigentümer wird Maßnahmen initiieren, um für Patria Anfang nächsten Jahres einen neuen Minderheitsgesellschafter zu finden."



Weitere interessante Inhalte
Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Neues Museum "Bristol Aerospace" öffnet im Sommer Letzte Concorde rollt ins Museum

08.02.2017 - Die letztgeflogene Concorde, Werknummer 216, Kürzel "Alpha Foxtrot" steht künftig in Bristol geschützt unter dem Dach eines neuen Luftfahrtmuseums. … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

Fusionierung mit Flugzeugsparte Airbus Group baut Stellen ab

29.11.2016 - Im September beschloss der Airbus-Konzern die Verschmelzung seiner Holding mit der größten Konzernsparte. Nun wurden neue Details bekanntgegeben, was das für die Mitarbeiter bedeutet. … weiter

Toulouser Auktion für wohltätige Zwecke Concorde-Teile bringen 450.000 Euro

08.11.2016 - Eine Auktion seltener Flugzeugteile und anderer Sammlerstücke der Concorde und anderer Flugzeugmuster erbrachte jetzt in Toulouse einen Erlös von 450.000 Euro. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App