03.07.2008
FLUG REVUE

1.7.2008 - Airbus wählt LogistikpartnerAirbus wählt Logistikpartner aus

Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat mit der Spedition Kühne+Nagel sowie mit DHL seine künftigen beiden Hauptlogistikpartner benannt.

Beide Unternehmen werden damit zu Airbus-Partnern der ersten Kategorie ("Tier 1"). Die Entscheidung gilt als wichtiger Schritt zur Integration von Airbus. Sie soll die weitere Harmonisierung und Optimierung der Airbus-Logistik sowie der zugehörigen Transportprozesse in Europa ermöglichen und zweistellige Euro-Millionenbeträge einsparen. Der Prozess ist Teil des Power8-Programms.

Das neue Logistikkonzept von Airbus sieht die Zusammenführung aller lokalen Lagereinrichtungen in regionalen Zentren in Deutschland (Hamburg), Frankreich (Toulouse, Nantes-Saint Nazaire), Spanien (Madrid, Puerto-Real) und Großbritannien (Broughton) vor. Dies soll schrittweise bis 2010 geschehen. Kuehne+Nagel wird die gesamte Verwaltung und den Betrieb dieser Zentren übernehmen. In den Logistikzentren werden auf über 150.000 Quadtratmetern Flugzeugausrüstungen, Teile und Rohmaterialien für die Fertigungslinien von Airbus gelagert. DHL wird als Transportdienstleister ein umfassendes Transportmanagementsystem einrichten und den Materialtransport vom Zulieferer zu den Fertigungsanlagen von Airbus rationalisieren. Die Lieferung von Airbus-Sektionen auf dem Luftweg (mit Beluga-Transportern) sowie auf dem Seeweg und auf der Straße ist nicht Bestandteil dieses neuen Vertrags mit DHL.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App