25.12.2007
FLUG REVUE

21.12.2007 - Alitalia bevorzugt Air FranceAlitalia hofft auf Rettung durch Air France-KLM

21. Dezember 2007 - Der Aufsichtsrat der vor der Pleite stehenden Alitalia hat sich nach langen Beratungen für das Rettungsangebot von Air France-KLM entschieden.

Der von Air France-KLM vorgelegte Geschäftsplan biete die besten Chancen, das Unternehmen schnell und dauerhaft zu sanieren - insbesondere dank der Synergien mit dem Skyteam-Partner hieß es in einem Statement. So habe Air France-KLM zugesagt, die Marke Alitalia zu erhalten und auch das Streckennetz nicht gravierend zusammenzustreichen. Ein langfristiger Investmentplan sieht Ausgaben von 6,5 Milliarden Euro vor, unter anderem zur Erneuerung der Kurz- und Mittelstreckenflotte. Der Personalabbau soll sich im Rahmen des bereits am 7. September beschlossenen Rettungs-/Übergangsplans bewegen.

Hintergrundinfos zu Alitalia finden Sie in der Januar-Ausgabe der FLUG REVUE, die seit 10. Dezember 2007 am Kiosk erhältlich ist!




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App