01.06.2011
FLUG REVUE

Australien übernimmt erste Airbus Military A330 MRTT

Mit zweieinhalb Jahren Verspätung wurde die erste A330 MRTT von Airbus Military heute auf der Basis Amberley in Queensland formell an die Australian Defence Materiel Organisation (DMO) ausgeliefert.

KC-30A A330 MRTT Amberley

Die erste A330 MRTT für die Royal Australian Air Force traf am 30. Mai 2011 auf ihrer neuen Heimatbasis Amberley in Queensland ein (Foto: Australisches Verteidigungsministerium).  

 

„Dies ist ein sehr wichtiger und lang erwarteter Meilenstein im A330-MRTT-Programm“, erklärte Domingo Ureña-Raso, CEO von Airbus Military. „Ich möchte hiermit allen Teams – intern sowie extern, und insbesondere unseren Zulieferern ... danken. Mein besonderer Dank gilt auch unseren Kunden, allen voran der Royal Australian Air Force, die ihr Vertrauen in unser Produkt gesetzt haben.“

Die jetzt ausgelieferte, von der Royal Australian Air Froce als KC-30A bezeichnete Maschine ist die zweite, die von Qantas Defence Services in Brisbane umgebaut worden war. Im Juni folgt das zweite Flugzeug.

Die Lieferung von zwei weiteren ist noch vor Jahresende vorgesehen. Das fünfte und letzte von der RAAF bestellte Flugzeug, das vor einigen Tagen zum Umbau in Brisbane bei Qantas Defence Services eintraf, wird nächstes Jahr ausgeliefert. Eingesetzt werden die Tanker von der No. 33 Squadron.

Die KC-30A verfügt über zwei Unterflügel-Luftbetankungspods, das von Airbus Military entwickelte, Fly-by-Wire-gesteuerte ARBS-Betankungsauslegersystem (Aerial Refuelling Boom System) und eine „Universal Aerial Refuelling Receptacle Slipway Installation“ (UARRSI), mit der das Flugzeug selbst in der Luft von einem anderen Tanker betankt werden kann.

Einen ausführlichen Bericht zum Stand des A330-MRTT-Programms finden Sie in der Juli-Ausgabe der FLUG REVUE, die ab 14. Juni am Kiosk erhältlich ist.



Weitere interessante Inhalte
Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Berlin – Arktis – Berlin Sonderflug zum Nordpol

22.02.2017 - Airberlin bietet zum zehnten Mal einen Flug über die Arktis und den Nordpol an. Der zwölfstündige Sonderflug mit einem Airbus A330-200 startet am 1. Mai von Berlin-Tegel. … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Prototyp trifft in Iqaluit ein Airbus A350-1000 reist zu Kältetests nach Kanada

21.02.2017 - Nachdem am Montag eine A350-1000 zu Kabinentests in Hamburg landete, reiste am Dienstag ein weiteres Toulouser Testflugzeug für die Kälteerprobung in den hohen Norden Kanadas. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App