09.09.2009
FLUG REVUE

BAE 146M vorgestelltBAE Systems bietet BAE 146 als Militärtransporter an

Die BAE 146M soll eine kostengünstige Alternative zu veralteten Transportern und Verbindungsflugzeugen darstellen. BAE Systems schätzt, dass mehr als 1700 Flugzeuge bei rund 150 Luftstreitkräften für diese Zwecke genutzt werden. Viele davon sind mehr als 40 Jahre alt.

BAE 146M

 

 

Hier wollen die Briten gebrauchte Flugzeuge der Versionen 146-200 und -300 aus ihrem Leasing-Portfolio anbieten. Sie sollen taktische Transporter auf einfacheren Einsätzen entlasten. Dabei kann die 146 auch von unbefestigten Pisten aus operieren. Laut BAE ist eine 146 in der Passagierversion auf dem Markt für zwei bis drei Millionen Dollar zu haben. Ein Frachter kostet rund fünf Millionen Dollar. Dabei hätten viele Flugzeuge noch nicht einmal die Hälfte ihrer Lebensdauer erreicht. Mögliche Modifikationen im Angebot sind die Ausstattung mit zusätzlichen Tanks oder LCD-Bildschirmen im Cockpit. Ende der 80er Jahre hatte British Aerospace bereits mit der BAe 146 STA eine Variante als Militärtransporter entwickelt, für den jedoch keine Kunden gefunden wurden.



Weitere interessante Inhalte
US Air Force F-16 mit APKWS

11.10.2016 - Während die F-16 der USAF bereits mit der APKWS von BAE Systems im Einsatz ist wird eine weitere Version der lasergelenkten Rakete getestet. … weiter

Sonderlackierter Avro RJ100 verkörperte die Schweiz Swiss mustert Alpaufzug-Jumbolino aus

04.10.2016 - Swiss hat ihren Avro RJ100 mit der berühmten Alpaufzug-Sonderlackierung ausgemustert. Der vierstrahlige Oldie mit dem grünen Beinkleid wurde an die Leasingfirma zurückgegeben. … weiter

BAE Systems Avro RJ als Umbaufrachter?

16.08.2016 - Der Regionalflugzeugbereich von BAE Systems untersucht Möglichkeiten, die langsam aus dem Passagierverkehr gehenden Avro RJs zu Frachtern umzubauen. … weiter

Sonderanstrich für Hawk Kanadische 419 Squadron wird 75

08.06.2016 - Aus Anlass ihres 75. Gründungstags hat die „Moose“-Staffel der Royal Canadian Air Force eine ihrer BAE Hawk wie im Zweiten Weltkrieg lackiert. … weiter

Royal Air Force 208(R) Squadron verabschiedet sich

13.04.2016 - Nachdem jüngst der 100. Geburtstag offiziell gefeiert wurde hat die 208(R) Squadron der RAF nun ihren Flugbetrieb mit dem Hawk-Trainer eingestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App