19.09.2011
FLUG REVUE

BAE Systems bietet Hawk AJTS für „T-X“-Bedarf der USAF an

BAE Systems hat heute in Washington eine strategische Partnerschaft mit Northrop Grumman angekündigt, um den Hawk-Trainer an die US Air Force zu verkaufen.

Hawk AJTS Artist 2011

BAE Systems versucht derzeit den Hawk-Trainer als T-38-Ersatz an die US Air Force zu verkaufen (Foto: BAE Systems).  

 

Mit der Vereinbarung legen die Unternehmen den Grundstein für eine Beteiligung am erwarteten T-X“-Wettbewerb um einen Nachfolger für die Northrop T-38 Talon. Wann dieser gestartet wird ist allerdings momentan unklar. Zuletzt hieß es, die USAF wolle das neue Muster ab 2017 einführen.

BAE Systems propagiert seinen Hawk-Trainer als bewährte, preiswerte und risikolose Lösung für die Ausbildung von Piloten, die anschließend auf Fightern der fünften Generation wie F-22 und F-35 eingesetzt werden. Zum Advanced Jet Training System gehören neben dem Flugzeug selbst verschiedene Simulatoren und ein computerunterstütztes Lernprogramm.

Der Hawk würde im Falle einer Wahl durch die USAF in den Vereinigten Staaten gebaut, so BAE Systems. Northrop Grumman würde dabei als Produktionspartner fungieren. Das Unternehmen bringt zudem seine Erfahrungen mit dem Betrieb der T-38 ein.



Weitere interessante Inhalte
Internationale Luftfahrtmesse Berlin ILA ist 2018 im April

27.02.2017 - Die ILA Berlin Air Show findet 2018 vom 25. bis 29. April auf dem Berlin ExpoCenter Airport statt. … weiter

Französischer Luftfahrt- und Rüstungskonzern Safran steigert Umsatz und Gewinn

24.02.2017 - Der französische Technologiekonzern hat seine selbst gesteckten Ziele im Geschäftsjahr 2016 erreicht und erwartet für dieses Jahr weiteres Wachstum. … weiter

Armée de l´Air Patrouille de France plant große US-Tour

23.02.2017 - Die Patrouille de France wird ab Mitte März für rund sechs Wochen auf eine große Tour durch die USA gehen. Offizielle Anlass ist der 100. Jahrestag des Entritts der Vereinigten Staaten in den Ersten … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

Neue Zieldrohne der USAF QF-16 fliegt in Holloman

22.02.2017 - Nach dem Hauptverband in Tyndall AFB wird nun auch das Detachment 1 der 82nd ATRS in Holloman AFB mit QF-16-Zieldrohnen ausgestattet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App