15.09.2009
FLUG REVUE

BAE Systems plant Stellenabbau im Militärflugzeugbereich

Rückläufige Arbeitsvolumen bei einigen Programmen führen in den nächsten Jahren zu 1100 Entlassungen bei dem britischen Hersteller.

Nach Angaben von BAE Systems sind von dem geplanten Persanalabbau vier Standorte betroffen, von denen einer ganz geschlossen werden soll:

# Woodford wird nach dem Ende der Fertigung des Seefernaufklärers Nimrod MRA4 im Jahr 2012 dicht gemacht. Davon sind 630 Mitarbeiter betroffen. Dies sei schon seit 2003 klar gewesen, so das Unternehmen, da Bemühungen um weitere Aufträge keinen Erfolg hatten.

# Samlesbury verliert 205 Stellen, weil ein Unterauftrag von Spirit AeroSystems für Airbus-Teile ausläuft.

# Warton benötigt in Fertigung und Verwaltung 170 Mitarbeiter weniger, weil der Arbeitsanfall in Programmen wie Nimrod, Tornado und Hawk zurückgeht

# Farnborough kommt mit 111 Angestellten weniger aus, weil Arbeiten zur Modernisierung der Harrier-Senkrechtstarter in den nächsten Jahren enden.



Weitere interessante Inhalte
Neues Raketentriebwerk Reaction Engines baut SABRE-Teststand

09.05.2017 - Das britische Luft- und Raumfahrtunternehmen plant ab 2020 Bodentests mit dem Hybridtriebwerk SABRE. … weiter

Nationale Fluggesellschaft der Schweiz Swiss: Die Flotte

04.05.2017 - Die Flotte der Swiss umfasst momentan 79 Flugzeuge. Zum Einsatz kommen bei der Schweizer Airline acht unterschiedliche Muster. … weiter

BAE Systems und HAL Advanced Hawk vorgestellt

15.02.2017 - Auf der Aero India in Bengaluru präsentieren BAE Systems und Hindustan Aeronatics ihren gemeinsam verbesserten Jettrainer Advanced Hawk. … weiter

Neues Museum "Bristol Aerospace" öffnet im Sommer Letzte Concorde rollt ins Museum

08.02.2017 - Die letztgeflogene Concorde, Werknummer 216, Kürzel "Alpha Foxtrot" steht künftig in Bristol geschützt unter dem Dach eines neuen Luftfahrtmuseums. … weiter

Grundsatzvereinbarung unterzeichnet BAE unterstützt Turkish Aerospace bei TF-X

30.01.2017 - Bei der Entwicklung eines eigenen türkischen Kampfflugzeugs wird BAE Systems als Partner von TAI agieren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App