21.08.2013
FLUG REVUE

Beechcraft fliegt erste“Serienmaschine“ der AT-6

Bei einer Feier in Wichita absolvierte gestern die erste auf der Endmontagelinie der T-6 gebaute AT-6 ihren formellen Erstflug.

AT-6 erstes Serienflugzeug

Beechcraft präsentierte am 20. August 2013 in Wichita die erste Serienmaschine der AT-6 (Foto: Beechcraft).  

 

Aufträge für das Luftnahunterstützungsflugzeug liegen Beechcraft allerdings noch nicht vor, und so wird das Flugzeug im Firmenbesitz bleiben und für Marketingaktivitäten verwendet. Firmenchef Bill Boisture erwartet eine erste Bestellung noch in diesem Jahr. Es gebe mehrere Interessenten.

Laut Beechcraft gibt es für leichte Erdkampfflugzeuge wie die AT-6 in den nächsten zehn Jahren einen Bedarf von etwa 500 Maschinen. Allein zwei Dutzend mit den USA verbündete Staaten könnten ein solches Muster gebrauchen. Allerdings hat die US Air Force selbst die A-29 Super Tucano als ihr bevorzugtes Muster für die Weitergabe an Afghanistan ausgewählt.

Die AT-6 basiert auf dem T-6-Trainer von USAF und US Navy, hat allerdings ein moderneres Cockpit (CMC Esterline Cockpit 4000), ein Missionssystem von Lockheed Martin und einen MX-15Di-Sensorbehälter von Wescam. Zur Waffenzuladung zählen unter anderem lasergelenkte Bomben (GBU-58) und Raketenbehälter (LAU-131) und Kanonenpods.

Bisher hat Beechcraft mit zwei Prototypen der AT-6 rund 1600 Flugstunden absolviert.



Weitere interessante Inhalte
Vom Pendler zum Hundertsitzer Top 10: Die meistgebauten Regionalflugzeuge

17.11.2016 - Ohne sie geht nichts: Regionalflugzeuge sind nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Luftverkehrs. Die Palette beginnt bei den traditionellen 19-Sitzern und endet mit den aktuellsten Mustern in … weiter

Nördlichste Airline der Welt Air Greenland im Wandel

09.11.2016 - Air Greenland ist die profitable Lebensader Grönlands, steht aber vor großen Veränderungen. … weiter

Regionalairline Twin Jet Neue Linie Friedrichshafen - Toulouse

06.09.2016 - Am Montag eröffnete die französische Regionalairline Twin Jet die Strecke Friedrichshafen – Toulouse. Sie dürfte vor allem für Airbus interessant sein. … weiter

Neun Flüge pro Woche Chalair Aviation verbindet Hamburg und Antwerpen

29.08.2016 - Ab heute ist die bei Geschäftsreisenden beliebte Strecke Hamburg – Antwerpen wieder im Streckennetz vertreten. … weiter

Beechcraft T-6C in Neuseeland im Dienst

19.04.2016 - Die Royal New Zealand Air Force hat ihre neues Pilotenschulprogramm auf der Basis Ohakea offiziell gestartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App