03.06.2013
FLUG REVUE

Boeing EMARSS absolviert Erstflug

Boeing hat mit der Erprobung eines neuen Aufklärungsflugzeugs für die US Army begonnen. Dazu wird eine Beech King Air 350ER mit Sensoren und Datenlinks ausgerüstet.

Boeing EMARSS Erstflug 2013

Die Boeing EMARSS flog am 22. Mai 2013 zum ersten Mal (Foto: Boeing).  

 

Wie Boeing heute mitteilte, hob das erste EMARSS-Entwicklungsflugzeug am 22. Mai bei Beechcraft in Wichita zum Jungfernflug ab. Er dauerte über vier Stunden und umfasste die Überprüfung des Handlings, der Flugzeugsysteme und der Autopilotenanlage.

Insgesamt hat die US Army vier Enhanced Medium Altitude Reconaissance and Surveillance Systems (EMARSS) bestellt. Sie sind für Truppenversuche vorgesehen, bevor eventuell eine Serienentscheidung getroffen wird. Mit einem Dutzend Flugzeugen könnte ein Bataillon ausgerüstet werden.

Das EMARSS-Programm startete im Juni 2011 und sollte eigentlich bis Ende 2012 zur Lieferung aller vier voll ausgerüsteten Flugzeuge führen. Erst im vergangenen Oktober kam allerdings ein aerodynamischer Versuchsträger in die Luft.

EMARSS ist für die Gefechtsfeldüberwachung aus mittleren Höhen gedacht. Dazu sind ein MX-15HDi-Sensor (TV-Kamera, Wärmebildkamera) und ein COMINT-System (Abhören von Funkverkehr) eingebaut. In der Kabine gibt es zwei Bedienerstationen. Die Daten werden via Satellitenfunk oder direktem Datenlink an die Truppen am Boden übermittelt.



Weitere interessante Inhalte
US-Riese investiert am Standort Europa Boeing baut Komponenten-Werk in England

27.02.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing will im britischen South Yorkshire Flugzeugkomponenten bauen, darunter Stellmotoren für die Flugzeugprogramme 737 und 777. … weiter

Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App