20.10.2015
Erschienen in: 10/ 2015 FLUG REVUE

Entwicklung des TankersBoeing KC-46: Pannen treiben Kosten

Mit der Entwicklung des KC-46-Tankers für die US Air Force hat Boeing nichts als Ärger. Milliardenabschreibungen und Verzögerungen sind schlecht fürs Image.

fr 10-2015 Boeing - KC-46A Pannen Kosten

Im August 2017 sollen 18 KC-46 an die US Air Force ausgeliefert werden. Foto und Copyright: Boeing  

 

Manchmal kann man gar nicht so dumm denken, wie es dann kommt: Weil die bei einem Vibrationstest am Boden statt Kraftstoff benutzte Flüssigkeit nicht den Vorschriften entsprach und ihre korrodierende Wirkung in den Tanks und Leitungen entfaltete, stehen bei der ersten KC-46A nun penible Checks und der Austausch von betroffenen Komponenten an. Der bereits zu Jahresbeginn fällige Erstflug verzögerte sich damit auf September.

Die Panne folgt auf Designprobleme wie solche mit Verbindungsstücken im komplexen Kraftstoffsystem, die den Drucktest nicht bestanden, und falscher Verkabelung. Boeing musste daher für die angeblich so simple Umwandlung der 767 in einen Tanker weitere 835 Millionen Dollar vor Steuern (725 Mio. Euro) abschreiben. Immerhin konnten im August mit dem Testmodell 767-2C die Flattertests mit montiertem Ausleger und Cobham-Schlauchbehältern abgeschlossen werden. Zeitliche Reserven für die vertraglich garantierte Auslieferung von 18 KC-46 bis August 2017 gibt es nicht mehr.

FLUG REVUE Ausgabe 10/2015



Weitere interessante Inhalte
Langstrecken-Fallschirmeinsatz über dem Atlantik USAF rettet deutsche Segler aus Seenot

11.07.2017 - Bei einem Langstrecken-Rettungseinsatz sind Froschmänner der US Air Force am 8. Juli auf dem Atlantik zwei deutschen Seglern zu Hilfe gekommen, von denen einer schwere Brandverletzungen erlitten … weiter

Experimental-Raumgleiter der US Air Force X-37B landet nach 718 Tagen im All in Florida

08.05.2017 - Der geheimnisvolle Raumgleiter X-37B der US Air Force ist nach fast zwei Jahren im Weltraum am Kennedy Space Center in Florida gelandet. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter

Übung der Royal Air Force Eurofighter der Royal Air Force auf Asientour

02.01.2017 - Für Übungen in Malaysia, Japan und Südkorea verlegte die Royal Air Force acht Eurofighter nach Asien. Die Crews konnten wertvolle Erfahrungen sammeln. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App