06.05.2014
FLUG REVUE

Störflugzeug Boeing liefert 100. Growler an die US Navy

In St. Louis wurde am Montag bei einer Feier die 100. EA-18G an die amerikanische Marine übergeben. Sie geht zur VAQ-129 in Whidbey Island.

EA-18G Landung 2014

Die EA-18G Growler ist bei zehn Einsatzstaffeln der US Navy im Dienst, wie hier bei den VAQ-141 "Zappers" (Foto: US Navy/Anderson).  

 

Derzeit plant die US Navy die Beschaffung von 114 Growlern, die bis 2015 geliefert werden sollen. Eine Bestellung für zwölf Flugzeuge aus Australien wird die Fertigungslinie noch bis Ende 2016 offen halten, so Boeing.

Die US Navy hat in den letzten Monaten einen Bedarf für 22 weitere Growler angemeldet. Dafür ist momentan im Haushalt allerdings kein Geld vorhanden.

Die EA-18G, eine Version der F/A-18F Super Hornet, ist seit August 2006 im Dienst. Sie soll bis mindestens 2040 gegnerische Radar- und Kommunikationsanlagen stören oder mit ihren Lenkwaffen zerstören. Derzeit wird noch der ALQ-99-Störbehälter benutzt, wie er schon bei der Prowler zum Einsatz kam. Ein Next Generation Jammer soll jedoch zur Lieferung nach 2020 entwickelt werden.



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

27.07.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Jahresbilanz 2016 Etihad meldet Milliardenverlust

27.07.2017 - Etihad Airways aus Abu Dhabi meldet für ihr Geschäftsjahr 2016 einen Milliardenverlust. Die Airline ist unter anderem Großinvestor bei airberlin. … weiter

Historischer Zweistrahler steht in Fortaleza Bund will "Landshut" nach Deutschland holen

27.07.2017 - Die 1977 durch eine Flugzeugentführung bekannt gewordene Boeing 737-200 "Landshut" soll aus Brasilien nach Deutschland gebracht, restauriert und ausgestellt werden. … weiter

Messungen für künftige Überschalljet-Projekte NASA testet Überschallknall über Florida

26.07.2017 - Ab dem 21. August testet die NASA über Florida den Überschallknall beim Überflug des Kennedy Space Centers. Mikrofone am Boden und an Bord eines Motorseglers vermessen die entstehende Lärmsignatur, um … weiter

Neue deutsche Airline Zweite 767 bei Azur Air im Dienst

25.07.2017 - Nachdem die Charterairline im Juni den Betrieb mit Verzögerung aufgenommen hatte, erhielt sie vergangene Woche die Zulassung für ihr zweites Flugzeug, eine Boeing 767-300ER. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App