26.10.2013
FLUG REVUE

LRS-B für die US Air ForceBoeing und Lockheed Martin kooperieren bei neuem Bomber

Die beiden größten US-Rüstunsfirmen haben ihre Zusammenarbeit für den Wettbewerb um einen Long-Range Strike Bomber (LRS-B) der USAF erneuert.

LRS-B Boeing

Boeing und Lockheed Martin wollen beim LRS-B für die US Air Force zusammenarbeiten (Foto: Boeing).  

 

Boeing und Lockheed Martin hatten sich bereits im Januar 2008 für den geplanten Next Generation Bomber zusammengeschlossen. Diese Pläne wurden dann aber 2009 von der US Air Force nicht mehr weiterverfolgt. Dafür gibt es seit 2011 das LRS-B-Programm, das die Beschaffung von 80 bis 100 neuen Langstreckenbombers ab Mitte der 2020er Jahre vorsieht. Die Kosten sollen 55 Milliarden Dollar betragen.

Boeing als Hauptauftragnehmer und Lockheed Martin als „wichtigster Partner“ werden beim LRS-B wahrscheinlich mit Northrop Grumman im Wettbewerb stehen. Alle Firmen bemühen sich bereits um meist geheime Forschungsaufträge, mit denen das technologische Risiko eines neuen Stealth-Bombers verringert werden soll. Auch größere fliegende Versuchsträger sollen dazu gehören.

Obwohl die Spezifikationen des Long-Range Strike Bomber geheim sind geht man davon aus, dass die Air Force die Anforderungen teilweise gesenkt hat, um die Kosten im Rahmen zu halten. Laut Dennis Muilenberg, dem Chef der Boeing-Militärsparte, will man das Entwicklungsrisiko durch „die Verwendung ausgereifter Technologien und die integration vorhandener Systeme“ verringern.



Weitere interessante Inhalte
Riesenflotten: Verkehrsflugzeuge Top 10: Die größten Boeing-Kunden

29.05.2017 - Neben Airbus ist Boeing der größte Flugzeugbauer der Welt. Mit der 707 begann die Erfolgsgeschichte der Jet-Airliner aus Seattle, die nun bis hin zur 787 reicht. Doch wer hat die meisten Boeing-Jets … weiter

Sky Gates Cargo Airlines Russische Luftfrachtgesellschaft erweitert Flotte

26.05.2017 - Im vergangenen Jahr hat Sky Gates Cargo den Frachtverkehr zwischen Europa, Russland und dem fernen Osten aufgenommen. Nun erweitert die Fluggesellschaft ihre Flotte um eine weitere Boeing 747-400F. … weiter

Für den Start von kleinen Satelliten Boeing entwickelt wiederverwendbares Raumflugzeug

26.05.2017 - Gemeinsam mit der DARPA, der Forschungsbehörde des US-Verteidigungsministeriums, arbeitet Boeing an einem Raumflugzeug, das Satelliten ins All bringen soll. … weiter

Langstrecke Frankfurt-Dallas Boeing 777-200 mit neuer Business-Class-Bestuhlung

26.05.2017 - American Airlines führt, auf den Flügen von Frankfurt nach Dallas (Fort Worth), eine neue Bestuhlung in der Business Class ein. Alle Reisenden haben aufgrund der 1-2-1 Bestuhlung direkten Zugang zum … weiter

Modernisierungsprogramm Saudische E-3A erhalten Radar-Verbesserungen

24.05.2017 - Das Radar System Improvement Program für die fünf Boeing E-3A AWACS der saudischen Luftstreitkräfte ist abgeschlossen worden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App