23.02.2015
FLUG REVUE

P3E-ModernisierungsauftragBrimstone für den Eurofighter

Publikumswirksam wurde auf der Rüstungsshow IDEX in Abu Dhabi am Sonntag der Vertrag für die Phase 3 Capability Enhancement des Eurofighters unterzeichnet. Zentraler Punkt ist die Integration der Luft-Boden-Lenkwaffe Brimstone.

Brimstone Vertrag Eurofighter Abu Dhabi 2015

Auf der IDEX unterschreib Eurofighter am 22. Februar 2015 den P3E-Vertrag. Er sieht insbesondere die Integration der Brimstone-Lenkwaffe vor (Foto: Eurofighter).  

 

Brimstone ist nur für die Royal Air Force interessant, die die Lenkwaffe derzeit mit dem Tornado GR4 verwendet, der jedoch bis 2019 außer Dienst gehen soll. BAE Systems hatte bereits im letzten Jahr erste nationale Gelder für die Vorbereitung der Integration in den Eurofighter erhalten.

Die 200 Millionen Euro des P3E-Vertrags sollen laut Hersteller auch in Nachbesserungen bei der Integration von Storm Shadow, Meteor, Paveway IV und ASRAAM fließen. Zudem will man die Verfügbarkeit des Fighters erhöhen. Die Entwicklung soll 2017 abgeschlossen sein.

Derzeit läuft bereits die Definitionsphase für die Phase 4 Capability Enhancement, mit der der Eurofighter auch im nächsten Jahrzehnt konkurrenzfähig bleiben soll.



Weitere interessante Inhalte
Eurofighter Meteor-Doppelstart getestet

26.04.2017 - Bei einem Flug über dem Testgelände bei den Hebriden hat ein Eurofighter erstmals zwei Meteor-Lenkwaffen in kurzer Folge verschossen. … weiter

Royal Air Force Eurofighter Typhoons in Rumänien

25.04.2017 - Die RAF hat erstmals Typhoons für ein verstärktes Air Policing nach Konstanza am Schwarzen Meer verlegt. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftraumsicherung für die NATO Italienische Eurofighter fliegen in Island

30.03.2017 - Im Rahmen der regelmäßigen Air Policing-Missionen der NATO in Island hat die Aeronautica Militare sechs Eurofighter nach Keflvik verlegt. … weiter

“Verdacht auf Betrug” Österreich verklagt Eurofighter und Airbus

16.02.2017 - Das österreichische Verteidigungsministerium hat bei der Staatsanwaltschaft Wien eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf arglistige und betrügerische Täuschung gegen die Airbus Defence and Space … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App