06.05.2013
FLUG REVUE

Chronik: McDonnell Douglas F-4 Phantom II

Unzureichende Seitenstabilität während des Anflugs, unzuverlässiger Nachbrenner, schlechte Sicht nach vorne, garantierte Flugleistungen nicht zu erreichen: Liest man den ersten Erprobungsbericht der US Navy aus dem Jahr 1958, glaubt man kaum, dass die F-4 Phantom mit 5195 gebauten Exemplaren das erfolgreichste Kampfflugzeug der westlichen Welt werden sollte.

Der Jet blieb 21 Jahre lang in der Fertigung und flog als erster Fighter sowohl bei der US Navy als auch bei der Air Force und den Marines. Hier sind die wichtigsten Daten aus dem bewegten Leben der legendären Phantom:

Oktober 1954: Absichtserklärung der US Navy für zwei Prototypen der AH-1

25. Juli 1955: US Navy und McDonnell einigen sich auf Auslegung der F4H-1 (vorher AH-1)

27. Mai 1958: Erstflug YF4H-1 (BuAer 142259) in St. Louis

21. Oktober 1959: Absturz der „142259“

6. Dezember 1959: Höhenweltrekord (30041 m)

15. bis 20. Februar 1960: Trägerversuche auf der USS „Independence“

25. März 1961: Erstflug der F-4B als erste Serienvariante (649 Exemplare gebaut)

22. Dezember 1961: Geschwindigkeitsweltrekord (2585 km/h)

27. Mai 1963: Die erste von insgesamt 583 F-4C fliegt.

8. August 1963: Erstflug des RF-4C-Aufklärers (503 gebaut plus zwei Prototypen)

12. März 1965: Erstflug der RF-4B für das US Marine Corps

9. April 1965: erster MiG-Abschuss im Vietnamkrieg

7. August 1965: Prototyp YF-4E startet erstmals

9. Dezember 1965: Jungfernflug der F-4D (825 Einheiten gefertigt)

27. Mai 1966: Erstflug der F-4J (622 Stück produziert)

27. Juni 1966: Die erste F-4K für die Royal Navy hebt ab.

17. Februar 1967: Start der ersten F-4M für die Royal Air Force

30. Juni 1967: Erstflug des ersten von 1389 Serienexemplaren der F-4E

15. September 1970: Erstflug der RF-4E

31. Januar 1972: Die erste Phantom geht an die US Air National Guard (F-4C, Illinois ANG).

4. Juni 1972: Erstflug der F-4N

18. März 1973: Die F-4F für die Luftwaffe fliegt.

6. Dezember 1975: Die erste von 116 zu F-4G umgerüsteten Maschinen hebt ab.

22. Juli 1977: Jungfernflug der F-4S als letzte Marinevariante

Januar 1978: Die letzte F-4B geht außer Dienst (VMFA-321).

24. Mai 1978: Auslieferung der 5000. Phantom in St. Louis

27. November 1972: letzter Katapultstart einer F-4 der Royal Navy

20. Mai 1981: Auslieferung der letzten Phantom, einer F-4EJ von Mitsubishi (17-8440)

18. Oktober 1986: letzte Landung einer Phantom auf einem Flugzeugträger (F-4S VF202, USS „America“)

15. August 1990: 24 F-4G verlegen nach der Invasion Kuwaits durch den Irak nach Bahrain, später kamen RF-4C hinzu.

30. September 1992: Die RAF stellt bei der No. 74 Squadron die letzten F-4 außer Dienst.

26. März 1996: Außerdienststellung der F-4G bei der 561st FS in Nellis

 



Weitere interessante Inhalte
DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter

Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

23.12.2016 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

UN-Mission MINUSMA Heron 1 der Luftwaffe in Mali im Einsatz

02.11.2016 - Am Dienstag um 9:30 Uhr startete eine Heron 1 in Gao zu ihrem ersten operationellen Flug im Rahmen der UN-Mission MINUSMA. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App