12.09.2013
FLUG REVUE

Umgebautes VIP-FlugzeugDassault liefert Falcon 50 M für die französische Marine

Dassault hat im Werk Merignac die erste für Seeüberwachung umgebaute Falcon 50B an die französische Beschaffungsbehörde DGA übergeben.

Falcon 50 M Lieferung

Dassault baut im Werk Merignac vier Falcon 50 B in Falcon 50 M für die französische Marine um (Foto: Dassault Aviation/P. Dhaud)  

 

Insgesamt sollen vier der Dreistrahler auf den neuen Standard gebracht werden. Sie waren bisher bei der Etec-Staffel im Dienst, die für den Transport des Präsidenten und anderer VIPs zuständig ist.

Die französische Marine hat bereits vier Falcon 50 M im Einsatz. Wie diese erhalten die umgebauten jets ein Radar in der Nase, einen ausfahrbaren Sensorkopf mit Wärmebildsensor, große Beobachtungsfenster und ein Missionssystem inklusive Bedienkonsole in der Kabine.

Alle vier Falcon 50 M sollen bis Anfang 2015 umgerüstet sein.



Weitere interessante Inhalte
Flugzeugunglück in Moskau Falcon 50EX kollidiert beim Start mit Schneefräse

21.10.2014 - Ein dreistrahliges Geschäftsreiseflugzeug vom Typ Dassault Falcon 50EX ist in der Nacht beim Start in Moskau mit einer Schneefräse kollidiert und ausgebrannt. Dabei kamen vier Menschen, darunter der … weiter

Ankündigung im Halbjahresbericht Airbus prüft Verkauf von Dassault-Beteiligung

31.07.2014 - Die Airbus Group prüft den Verkauf ihrer Beteiligung am französischen Flugzeughersteller Dassault Aviation. … weiter

FalconEye von Dassault Aviation Combined-Vision-System für Falcon 8X zugelassen

30.03.2017 - Die europäische Flugsicherheitsagentur EASA und die US-Luftfahrtbehörde FAA haben dem Sichtverbesserungssystem FalconEye für Dassaults Business-Jet Falcon 8X die Zulassung erteilt. … weiter

Große USA-Tour Patrouille de France über New York

27.03.2017 - Das Kunstflugteam der Armée de l´Air hat seine große USA-Tour begonnen und in New York die Freiheitsstatue überflogen. … weiter

Dassault Aviation Entwicklung des Rafale Standard F4 beginnt

23.03.2017 - Der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian hat die Entwicklung des F4-Standards der Rafale freigegeben. Er soll ab 2023 verfügbar sein. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App