02.10.2012
FLUG REVUE

Dassault Rafale mit AESA-Radar ausgeliefert

Heute wurde der erste mit AESA-Radar ausgerüstete europäische Kampfjet übergeben. Die Rafale C der Armée de l´Air geht zunächst für Tests nach Mont-de-Marsan.

Rafale AESA

Die Lieferungen von Dassault Rafale mit dem RBE2 AESA von Thales haben am 2. Oktober 2012 begonnen (Foto: Thales).  

 

Das RBE2 AESA-System stammt von Thales und wurde laut Hersteller im Kosten- und Zeitrahmen zur Serienreife gebracht. Mit der Antenne, die hunderte von Sende-/Empfangsmodulen enthält, lässt sich der Strahl verzugslos elektronisch schwenken.

Das RBE2 AESA soll eine höhere Reichweite bieten, um zum Beispiel die Meteor-Lenkwaffe optimal einsetzen zu können. Eine bessere Agilität bei den Wellenformen soll die Störanfälligkeit mindern und die Radarkartenerstellung verbessern. Zudem rechnet man mit einer deutlich höheren Zuverlässigkeit.

Neben dem AESA-Radar ist die Rafale mit der Kennung C137 auch mit dem neuen OSF (FLIR und Kamera im Bug) sowie einem neuen Lenkwaffenwarnsystem (DDM NG zu beiden Seiten des Seitenleitwerks) ausgerüstet.

Nach der Übergabe im Dassault-Werk Mérignac bei Bordeaux geht die Maschine zunächst zu Tests nach Mont-de-Marsan. Die Ausrüstung der Einsatzstaffeln der Armée de l´Air beginnt nächstes Jahr.



Weitere interessante Inhalte
Große USA-Tour Patrouille de France über New York

27.03.2017 - Das Kunstflugteam der Armée de l´Air hat seine große USA-Tour begonnen und in New York die Freiheitsstatue überflogen. … weiter

Dassault Aviation Entwicklung des Rafale Standard F4 beginnt

23.03.2017 - Der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian hat die Entwicklung des F4-Standards der Rafale freigegeben. Er soll ab 2023 verfügbar sein. … weiter

Armée de l´Air Rafale zehn Jahre im Kampfeinsatz

14.03.2017 - Vor zehn Jahren wurde die Dassault Rafale der Armée de l´Air zum ersten Mal bei einem Kampfeinsatz im Ausland verwendet. Seither folgten viele weitere Missionen in Nahost und in Afrika. … weiter

Wirbelschleppenausweichsystem des DLR Gefährliche Wirbelschleppen umfliegen

20.12.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in mehreren Flugversuchen ein Wirbelschleppenwarnsystem getestet. … weiter

Zulassung für Enhanced Vision Systeme Verbesserte Sicht für Business-Jets

12.10.2016 - Gleich zwei Sichtverbesserungssysteme für Geschäftsreiseflugzeuge vom Typ Embraer und Dassault sind nun zugelassen worden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App