03.09.2015
Erschienen in: 07/ 2013 FLUG REVUE

DauerläuferDie Bomber der USAF

Mit ihren Langstreckenbombern kann die US Air Force auf weltweite Krisen reagieren. Ohne Modernisierung könnte ihre Wirksamkeit allerdings deutlich abnehmen. Dabei müssen B-52H, B-1B und B-2A wohl noch Jahrzehnte im Dienst bleiben.

Das Bomber-Trio der US Air Force bleibt somit eine wesentliche Fähigkeit im strategischen Arsenal der amerikanischen Streitkräfte. Schnelle Reaktionsfähigkeit und große Reichweite ermöglichen eine prompte Antwort auf feindliche Aktionen, ohne dass Militärbasen im Konfliktgebiet zur Verfügung stehen müssen.

Die Frage ist allerdings, wie lange die alternde Bomberflotte der USAF noch effektiv eingesetzt werden kann. Die B-52H haben nämlich inzwischen ein Durchschnittsalter von über 50 Jahren, die B-1B sind im Schnitt knapp 30 Jahre alt, und auch die Stealth-Bomber B-2A stehen bereits seit zwei Jahrzehnten im Dienst. In Washington machen sich daher Sorgen breit, ob die drei Muster in Zukunft noch in der Lage sind, sich gegen sogenannte Anti-Access/Area-Denial-Waffensysteme (A2/AD) durchzusetzen, wie sie vor allem von China entwickelt werden. Damit ist unter anderem eine moderne Luftabwehr mit weitreichender Aufklärung und Langstrecken-Luftabwehrraketen gemeint, aber auch Langstreckenraketen gegen Flugzeugträger gehören dazu.


WEITER ZU SEITE 2: LRS-B-Projekt

1 | 2 | 3 | 4 | 5 |     


Weitere interessante Inhalte
Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.08.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Der Bestseller aus Fort Worth Top 10: Die größten F-16-Nutzer

03.08.2017 - Mehr als 4500 Exemplare der Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon wurden gebaut. Kaum ein anderer westlicher Überschalljäger kann höhere Stückzahlen vorweisen. Wer hat die meisten von ihren Piloten … weiter

Langstrecken-Fallschirmeinsatz über dem Atlantik USAF rettet deutsche Segler aus Seenot

11.07.2017 - Bei einem Langstrecken-Rettungseinsatz sind Froschmänner der US Air Force am 8. Juli auf dem Atlantik zwei deutschen Seglern zu Hilfe gekommen, von denen einer schwere Brandverletzungen erlitten … weiter

Experimental-Raumgleiter der US Air Force X-37B landet nach 718 Tagen im All in Florida

08.05.2017 - Der geheimnisvolle Raumgleiter X-37B der US Air Force ist nach fast zwei Jahren im Weltraum am Kennedy Space Center in Florida gelandet. … weiter

US Air Force B-52-Fluglehrer erreicht 10000 Stunden

07.03.2017 - Lt. Col. Steven R. Smith hat bei der 93rd Bomb Squadron in Barksdale seine 10000. Flugstunde auf der Stratofortress erreicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot