11.06.2014
FLUG REVUE

EntwicklungsprogrammDie Eurofighter-Prototypen

Für das Eurofighter-Flugversuchsprogramm wurden sieben Development Aircraft (DA) gebaut, die bei den Partnerfirmen - damals DASA in Manching, British Aerospace in Warton, Alenia in Turin und CASA in Getafe - flogen.

Eurofighter DA1

Eurofighter DA1 (Foto: DASA).  

 

IN DIESEM ARTIKEL

Partnerfirma/Hauptbasis: DASA, Manching

Kennung: 98+29

Erstflug: 27. März 1994 (Peter Weger)

Aufgaben: Flugeigenschaften, Triebwerksintegration

Bemerkungen: Erste Flugvorführung auf einer Luftfahrtmesse (ILA Berlin, Mai 1996). Später Umrüstung von den RB199-Triebwerken auf die EJ200. Heute im Deutschen Museum in Oberschleißheim.

Letzter Flug: 21. Dezember 2005


WEITER ZU SEITE 2: DA2

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |     


Weitere interessante Inhalte
Übungen in Malaysia, Japan und Korea Briten schicken Eurofighter nach Asien

04.10.2016 - Acht Eurofighter der Royal Air Force sind zur Übung "Exercise Bersama Lima 16" in Malaysia eingetroffen. Die von Tankern der RAF begleiteten Jäger werden Asien in mehreren Etappen besuchen. … weiter

Taktisches Ausbildungskommando in Italien TaktLwG 31 „Boelcke“ übt als letzter Verband in Deci

02.09.2016 - Das Taktische Luftwaffengeschwader 31 „Boelcke“ aus Nörvenich hat als letzter Verband der Luftwaffe Ende August für drei Wochen auf die italienische Mittelmeerinsel verlegt. Ende 2016 wird diese … weiter

Air Policing im Baltikum TaktLwG 74 ab September in Ämari

28.07.2016 - Die Luftwaffe beteiligt sich ab September wieder an der Sicherung des Luftraums über dem Baltikum. Diesmal sind die Eurofighter aus Neuburg an der Reihe. … weiter

Eurofighter Captor-E-Radar beginnt Flugtests

15.07.2016 - Nach Abschluss der Bodentests hat die Flugerprobung des neuen Captor-E-Radars mit elektronischer Strahltschenkung im Eurofighter-Versuchsflugzeug IPA 5 begonnen. … weiter

BAE Systems Betreuungsvertrag für britische Typhoons

13.07.2016 - Die Eurofighter-Flotte der RAF wird in den nächsten zehn Jahren im Rahmen einer „Typhoon Total Availability Enterprise“ unterstützt, was 2,1 Milliarden Pfund kosten wird. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App