07.03.2016
FLUG REVUE

Besondere Formation des US Marine CorpsDie letzten Prowler-Staffeln

Zum wahrscheinlich letzten Mal flogen Northrop Grumman EA-6B Prowler aller vier noch existierenden Staffeln des USMC in Formation.

EA-6B Prowler Formation März 2016

Noch fliegen beim US Marine Corps vier Staffeln in Cherry Point die EA-6B Prowler (Foto: USMC).  

 

Wegen der vielen Einsätze ist es sehr selten, dass Flugzeuge der VMAQT-1 „Banshees“, der VMAQ-2 „Death Jesters“, der VMAQ-3 „Moon Dogs“ und der VMAQ-4 „Seahawks“ gleichzeitig auf ihrem Heimatstützpunkt Cherry Point in North Carolina anwesend sind.

Die Ausbildungseinheit VMAQT-1 wird im Herbst aufgelöst. Sie wurde zu Zeiten des Koreakriegs aufgestellt und hat ihre derzeitige Rolle als Trainingsstaffel im Sommer 2013 übernommen. Die restlichen Prowler werden voraussichtlich bis 2019 außer Dienst gestellt.

Im Gegensatz zur US Navy, die die Boeing EA-18G Growler als Nachfolger in der Rolle des Störflugzeugs einführt will das US Marine Corps die Elektronische Kampfführung künftig flexibel mit verschiedenen Systemen auf bemannten und unbemannten Flugzeugen sowie Drehflüglern bewerkstelligen.



Weitere interessante Inhalte
Senkrechtstarter für kleine Schiffe Northrop Grumman baut Tern

29.11.2016 - Bei Northrop Grumman läuft die Entwicklung des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Tern für die US Navy. Scaled Composites hat erste Teile gebaut. … weiter

US Marine Corps Prowler-Staffel kehrt von ihrem letzten Einsatz zurück

19.10.2016 - Die Störflugzeug-Staffel VMAQ-4 des USMC ist nach sechs Monaten in der Türkei zu ihrem Stützpunkt in Cherry Point zurückgekehrt. … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

26.09.2016 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Radaraufklärer der USAF E-8 Joint STARS erreicht eine Million Flugstunden

20.09.2016 - Die Joint-STARS-Flotte der US Air Force hat bei einem Flug in Nahost den Meilenstein von einer Million Flugstunden erreicht. … weiter

Nächster Stealth-Bomber B-21 heißt jetzt Raider

19.09.2016 - Die US Air Force hat am Montag offiziell den Namen für ihren in Entwicklung stehenden B-21-Bomber bekannt gegeben. Der „Angreifer“ soll an die Doolittle Raider von 1942 erinnern. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App