13.03.2015
FLUG REVUE

ModernisierungsprogrammE-3A AWACS fliegt mit neuen Cockpitdisplays

Boeing hat mit der Flugerprobung der neuen Cockpitausstattung und der zugehörigen Avionik für die E-3A der NATO begonnen.

E-3A AWACS NATO Seattle 2014

Die "LX-N90459" (hier über Downtown Seattle) dient als Testträger für die Cockpit- und Avionikmodernisierung der AWACS der NATO (Foto: Boeing).  

 

Durch die Modernisierung sollen Probleme mit der Ersatzteilversorgung der alten analogen Systeme behoben werden. Auch lässt sich durch Atomatisierung die Crew reduzieren. Die Anpassung an die neuen Flugsicherungs-Standards erlaubt zudem eine bessere Luftraumnutzung.

Die NATO plant die Umrüstung von 14 ihrer in Geilenkirchen stationierten Frühwarnflugzeuge. Diese soll von 2016 bis 2018 laufen und ist mit 257 Millionen Dollar veranschlagt.

Auch die US Air Force wird ihre E-3 AWACS modernisieren. Erstflug des Prototyps ist 2016. Die Entwicklungskosten von 394 Millionen Dollar werden beiden Programmen zugerechnet.



Weitere interessante Inhalte
AWACS der NATO werden umgerüstet Neues Cockpit für die Boeing E-3A

14.12.2016 - Boeing hat am Dienstag offiziell die erste von vierzehn E-3A mit Cockpit-Upgrades an den AWACS-Verband der NATO in Geilenkirchen übergeben. … weiter

NATO-Beschluss E-3A AWACS unterstützen Türkei

28.12.2015 - Im Rahmen von “Rückversicherungsmaßnahmen an der Süstostflanke” der Allianz hat die NATO beschlossen, Frühwarnflugzeuge nach Konya zu verlegen. … weiter

Boeing Modernisierte E-3F für Frankreich sind einsatzbereit

20.05.2015 - Mit der Übergabe der zweiten modernisierten E-3F hat die neue Version des AWACS bei der Armée de l´Air formal ihre vorläufige Einsatzbereitschaft erreicht. … weiter

US Air Force Boeing E-3G erreicht vorläufige Einsatzbereitschaft

18.08.2014 - Der 552nd Air Control Wing in Tinker AFB hat mit den modernisierten AWACS die ersten Verlegungen durchgeführt. … weiter

Boeing modernisiert AWACS-Flotte Neue Cockpit-Avionik für E-3A der NATO

06.08.2014 - Boeing hat von der NATO einen Vertrag im Wert etwa 250 Millionen US-Dollar erhalten, die Cockpitausrüstung und die Avionik von 13 AWACS der Allianz zu modernisieren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App