01.06.2017
FLUG REVUE

Neues Tankflugzeug der US Air ForceElektromagnetische Tests mit der KC-46A Pegasus

Die Boeing KC-46A Pegasus der US Air Force (USAF) ist jüngst in der Benefield Anechoic Facility (BAF) in Edwards, Kalifornien für Avionik-Tests eingetroffen.

KC-46A Pegasus EloKa Tests

In der weltweit größten Halle für elektromagnetische Tests werden mit dem neuen Tanker Boeing KC-46A Pegasus EloKa-Tests durchgeführt. Foto und Copyright: (USAF)  

 

Bei verschiedenen Tests musste die Boeing KC-46A Pegasus zeigen, dass ihre Systeme ausreichend gegen Strahlung aus elektronischen Kampfführungsmaßnahmen (EloKa) geschützt sind.  Die Untersuchungen fanden in der BAF in Edwards statt, wo die weltweit größte Halle für elektromagnetische Tests in reflexionsarmer Umgebung steht.

In der BAF sind EloKa-Tests mit Hochleistungsstrahlung ohne Funkstörungen von außen möglich. Zu diesem Zweck sind in der Halle Kunststoffpyramiden aufgestellt, die so konstruiert sind, dass die Reflexionen von elektromagnetischen Wellen aufgehalten werden. Die Größe der Pyramiden variiert in Abhängigkeit der Frequenz und Testabläufe.

Beteiligt an den Untersuchungen sind neben Boeing die 772. Test-Staffel, die die BAF betreibt, die 418. Flugerprobungsstaffel und das Naval Surface Warfare Center Dahlgren Division.

Mit der KC-46 will die USAF nach eigenen Angaben ein Drittel der in die Jahre gekommenen Flotte der KC-135 Stratotanker ersetzen. Geplant ist die Beschaffung von 179 neuen Tankern.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App