01.04.2011
FLUG REVUE

Erste Aermacchi T-346 für Italien in der Luft

Gestern absolvierte der neue Strahltrainer für die Aeronautica Militare in Venegono seinen Erstflug.

T-346A Erstflug

Die erste Alenia Aermacchi T-346A für Italien startete am 31. März 2011 zu ihrem Erstflug (Foto: Alenia Aermacchi).  

 

Quirino Bucci, Cheftestpilot von Alenia Aermacchi, war nach dem Start um 16:00 Uhr etwa 40 Minuten in der Luft und erreichte eine Höhe von 5000 Metern. Alle geplanten Manöver und Systemchecks wurden durchgeführt.

Die T-346A ist das erste Serienflugzeug des von Aermacchi seit den 1990er Jahren entwickelten M-346-Trainers. Für die italienischen Luftstreitkräfte sollen zunächst sechs gebaut werden. Außerdem liegt eine Bestellung für zwölf aus Singapur vor.

Alenia North America will sich mit der M-346, dann als T-100 bezeichnet, an der demnächst erwarteten Ausschreibung der US Air Force für einen Ersatz der T-38 beteiligen.



Weitere interessante Inhalte
Absichtserklärung unterzeichnet Deutschland beteiligt sich an A330-Tankerflotte

17.02.2017 - Deutschland will sich an der von den Niederlanden und Luxemburg initiierten NATO-Tankerflotte beteiligen. Ein Teil der A330 kommt nach Köln Wahn. … weiter

“Verdacht auf Betrug” Österreich verklagt Eurofighter und Airbus

16.02.2017 - Das österreichische Verteidigungsministerium hat bei der Staatsanwaltschaft Wien eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf arglistige und betrügerische Täuschung gegen die Airbus Defence and Space … weiter

Mockup auf der Aero India HAL zeigt Indian Multi Role Helicopter

16.02.2017 - Hindustan Aeronautics Ltd. plant die Entwicklung eines Mehrzweckhubschraubers in der 12-Tonnen-Klasse. Ein 1:1-Modell wurde auf der Messe in Bengaluru gezeigt. … weiter

BAE Systems und HAL Advanced Hawk vorgestellt

15.02.2017 - Auf der Aero India in Bengaluru präsentieren BAE Systems und Hindustan Aeronatics ihren gemeinsam verbesserten Jettrainer Advanced Hawk. … weiter

Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App