07.01.2014
FLUG REVUE

Hubschrauber-UmbauprogrammErste verbesserte Sikorsky S-61T fliegt

Bei Sikorsky ist am Montag der erste Hubschrauber aus dem Umbauprogramm S-61T im neuesten Serienzustand zum Erstflug gestartet. Der Hubschrauber ist für die Bedürfnisse von Behörden im Sicherheitsbereich optimiert.

Sikorsky_S-61T_Erstflug_DoS.jpg

Die Umbauversion Sikorsky S-61T, hier beim Erstflug, entsteht aus gebrauchten Hubschraubern, die mit neuen Komponenten aufgewertet werden. Foto und Copyright: Sikorsky  

 

Die erste S-61T mit integriertem Glascockpit und verbesserten Leistungswerten sei am Montag zum ersten Testflug gestartet, meldete die Sikorsky Aircraft Corp. Die Umbauversion S-61T nutzt vorhandene S-61-Zellen, die strukturell überholt werden und neue dynamische Komponenten erhalten. Außerdem werden neue Rotorblätter aus Verbundwerkstoff, eine Selbstschutzanlage und ein Glascockpit installiert. Die erste Ausführung flog bereits Ende 2013.

Sikorsky hat einen Auftrag des U.S. Department of State (DoS) für die Umbauversion erhalten, von der bereits 16 Hubschrauber in einem früheren Standard geliefert wurden. Das nächste Los von 13 Hubschraubern der aktuellen Version wird ab dem ersten Quartal 2014 übergeben. Der über fünf Jahre laufende Rahmenvertrag sieht sogar den Umbau von bis zu 110 Hubschraubern vor. Das amerikanische Außenministerium setzt die Hubschrauber im Rahmen der eigenen Flugstaffel "DoS Air Wing" weltweit, auch in Krisenregionen und in Drogenanbaugebieten, zum Transport von US-Einsatzpersonal ein. Dabei werden Überwachungs-, Evakuierungs- und Transportflüge durchgeführt.

"Der Erstflug der S-61T ist ein wichtiger Meilenstein im Programm", sagte Steven Rogers, Director S-61 Programs bei Sikorsky. "Die modernisierte S-61T kann für eine Vielzahl von Aufgaben ausgerüstet werden. Wir glauben, dass sie den besten Gegenwert aller mittelgroßen Mehrzweckhubschrauber liefert."

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neuer Schwerlasthubschrauber Sikorsky CH-53K erhält Freigabe für Vorserie

07.04.2017 - Das Pentagon hat die Fertigung der ersten CH-53K King Stallion aus de rSerie freigegeben. Sie sollen 2020 geliefert werden. … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter

US-Wahl bei der Luftwaffe Boeing CH-47F gegen Sikorsky CH-53K

21.12.2016 - Die Luftwaffe sucht einen Nachfolger für ihre Sikorsky- CH-53-Modelle. Boeing und Sikorsky konkurrieren um das Geschäft. Die Lieferungen sollen 2022 beginnen. … weiter

Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

08.12.2016 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

FLUG REVUE-Reihe: Faszination Drohnen (3) Drohneneinsatz im Rettungsteam

08.12.2016 - Drohnen gibt es in unterschiedlichsten Größen und mit unterschiedlichsten Fähigkeiten. Lockheed Martin ließ jetzt solche Drohnentypen im Verbund ein Feuer löschen, eine Person aufspüren und diese in … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App