09.10.2009
FLUG REVUE

Erster Euro Hawk in Palmdale vorgestellt

Northrop Grumman und EADS haben gestern bei einer Zeremonie in Palmdale, die erste Euro Hawk-Plattform vorgestellt.

Euro Hawk Rollout

Der erste Euro Hawk wurde am 8. Oktober in Palmdale offiziell vorgestellt (Foto: Northrop Grumman)  

 

Mehr als 300 Mitarbeiter von Northrop Grumman und DS sowie Vertreter der deutschen Luftwaffe und des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) versammelten sich am Donnerstag zur spektakulären Enthüllung dieses unbemannten Flugzeugsystems, das mit deutschen Sensoren bestückt wird.

Der auf dem Global Hawk in der Version RQ-4 Block 20 basierende Euro Hawk wird mit einem neuen, von DS entwickelten Missionssystem zur Signalaufklärung (SIGnal INTelligence – SIGINT) ausgestattet. Die zugehörige Bodenstation mit Modulen für Start-, Einsatz- und Rückflugsteuerung wird von Northrop Grumman bereitgestellt. Im Rahmen einer integrierten Systemlösung liefert DS darüber hinaus eine SIGINT-Bodenstation zum Empfang und zur Analyse der vom Euro Hawk übermittelten Daten.

Nach erfolgreicher Erprobung und Indienststellung in Deutschland im Jahr 2011 sollen zwischen 2016 und 2017 weitere Systeme ausgeliefert werden.



Weitere interessante Inhalte
Neue Übernahme Northrop Grumman kauft Orbital ATK

19.09.2017 - Northrop Grumman hat überraschend angekündigt, Orbital ATK für 7,8 Milliarden Dollar in bar zu erwerben, plus Übernahme von Schulden in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar. Die Transaktion wird … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.08.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Alle Typen im Detail Die Flugzeuge der Schweizer Luftwaffe

19.07.2017 - Die Schweizer Luftstreitkräfte setzen für ihre Aufgaben mehr als ein Dutzend verschiedene Muster ein. … weiter

Europas Branchenriese Airbus — Weniger verkaufen und mehr bauen?

10.07.2017 - Airbus kitzelt die Flugzeugproduktion auf immer neue Rekord-höhen. Dafür spricht der sehr hohe Auftragsbestand. Aber was passiert, falls sich die weltweite Nachfrage weiter abkühlt? … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende