15.11.2011
FLUG REVUE

Erstes Gefechtsschießen mit dem Tiger

Der Unterstützungshubschrauber Tiger hat auf dem Truppenübungsplatz Bergen neben mehreren Schulschießen auch die ersten Gefechtsschießen durchgeführt. Ziel: der Einsatz in Afghanistan ab Oktober 2012.

Tiger Schuss Rakete

Das Heer hat mit dem Tiger die ersten Gefechtsschüsse durchgeführt (Foto: Heer/Winkler)  

 

Die Besatzung der Fliegenden Abteilung 361 aus Fritzlar schulten das Zusammenspiel zwischen der Kampftruppe am Boden und der Crew des Hubschraubers. Zu den Szenarien gehörte zum Beispiel die Marschüberwachung einer Patrouille, bestehend aus drei LKW leicht gl Wolf, die über einen eignen Forward Air Controller (FAC) verfügt. Er kann im Bedarfsfall Luftunterstützung zur Bekämpfung von feindlichen Kräften anfordern und lenkt die Waffenwirkung ins Ziel.

Dieses wurde von den Tigern in einer Höhe von rund 500 Metern und mit einer Geschwindigkeit zwischen 80 und 100 Stundenkilometern angesteuert. Bewaffnet waren die Tiger mit ungelenkten Raketen 70 mm, Lenkflugkörpern HOT und mit 400 Schuss Kaliber 12,7 mm für das schwere Maschinengewehr.



Weitere interessante Inhalte
Heeresflieger bei MINUSMA in Mali Tiger in Gao angekommen

26.03.2017 - Am Samstagnachmittag trafen die ersten beiden Tiger des Kampfhubschrauberregiments 36 in Gao im Norden Malis ein. Sie werden im Rahmen der UN-Mission MINUSMA eingesetzt. … weiter

„White Out“-Versuche mit der EC635 RUAG integriert Piloten-Assistenz für NATO-Flugversuche

20.03.2017 - Im Auftrag der Schweizer Luftwaffe hat RUAG Aviation einen EC635 zu Testzwecken mit einem Piloten-Assistenz- und Sicherheitssystem ausgerüstet. … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Verlegung nach Mali hat begonnen

16.03.2017 - Mit dem Straßentransport von Fritzlar nah Leipzig hat die Verlegung von vier Kampfhubschraubern des Heeres für den UN-Einsatz MINUSMA begonnen. … weiter

Verteidigungsminister bei Airbus Helicopters H160 für das französische Militär

06.03.2017 - Die neue H160 von Airbus Helicopters soll laut Verteidigungsminister le Drian als Basis für einen Helicoptère Interarmées Léger dienen, der im nächsten Jahrzehnt eingeführt wird. … weiter

QinetiQ-Auftrag für Airbus Helicopters H125 für die Testpilotenausbildung

01.03.2017 - Für die Ausbildung von Testpiloten und –Ingenieuren an der Empire Test Pilots‘ School (ETPS) hat der Betreiber QinetiQ vier H125 Helikopter bestellt, die 2019 geliefert werden sollen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App