07.06.2010
FLUG REVUE

Erstflug der Marineversion F-35C in Fort Worth

Lockheed Martin hat nun auch die dritte Variante des Joint Strike Fighter in die Luft gebracht. Die erste F-35C für die US Navy flog gestern in Fort Worth.

F-35CF-1 Erstflug Lockheed Martin

Die F-35C startete am 6. Juni 2010 in Fort Worth zum Erstflug (Foto: Lockheed Martin).  

 

Lockheed Martin-Testpilot Jeff Knowles, der während seiner Militärkarriere F-14 Tomcats geflogen hat, hob mit der „CF-01“ um 11:46 Uhr ab und war 57 Minuten in der Luft. Der erste Navy-Prototyp war bei einer Roll-out-Feier im letzten Juli vorgestellt worden und soll noch im Laufe des Sommers zum Testzentrum in Patuxent River überführt werden.

Die C-Version des JSF unterscheidet sich mit ihrem vergrößerten Flügel und größeren Leitwerksflächen deutlich von der A-Variante (US Air Force) und dem Senkrechtlandemodell B (US Marine Corps). Sie hat auch ein verstärktes Fahrwerk für Trägerlandungen und einen Fanghaken. Die Oberflächenbeschichtungen zur Minimierung der Radarrückstrahlfläche sollen laut Hersteller besonders robust sein, um den harten Bedingungen auf dem Deck von Flugzeugträgern stand zu halten.

Umfangreiche Informationen zum Stand des F-35-Programms finden Sie in der Juni-Ausgabe der FLUG REVUE, die noch bis 12. 6. am Kiosk zu haben ist.



Weitere interessante Inhalte
„Combat Hammer“ in Hill AFB F-35A testet Waffeneinsatz

15.08.2017 - Die US Air Force hat die erste operationelle Testphase für Luft-Boden-Einsätze mit der Lockheed Martin F-35A durchgeführt. … weiter

Neue Piloten der USAF Erster B-Kurs der F-35A abgeschlossen

11.08.2017 - Die US Air Force hat in Luke AFB ihren ersten F-35A-Kurs mit sieben Piloten, die direkt aus der fliegerischen Grundausbildung kamen, abgeschlossen. … weiter

Roll-out bei Mitsubishi in Nagoya Erste in Japan montierte F-35A fertig

07.06.2017 - Im Werk Komaki-Süd wurde die Fertigstellung der ersten in Japan endmontierten F-35A gefeiert. Insgesamt erhält die Japan Air Self Defence Force 42 der Stealth-Jagdbomber. … weiter

USAF genehmigt Modifikationen Keine Restriktionen mehr beim F-35-Schleudersitz

17.05.2017 - Nach Modifikationen am Martin-Baker-Schleudersitz dürfen nun auch Piloten, die weniger als 62 Kilogramm wiegen, wieder die F-35 fliegen. … weiter

Leonardo-Werk in Cameri Roll-out der ersten F-35B für Italien

08.05.2017 - In Cameri hat Leonardo die erste F-35B-Version für die italienischen Luftstreitkräfte fertig gestellt. Sie soll im November geliefert werden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende