09.06.2010
FLUG REVUE

Eurocopter Tiger: Die Kabelproblematik im Detail

Der Kampfhubschrauber Tiger stand zuletzt stark in der Kritik. Auf der ILA erklärte Eurocopter, wie man die Probleme mit den Scheuerstellen an Kabeln abstellen will.

Tiger ILA

Der Tiger des Heeres wird mit PARS 3LR-Lenkwaffen ausgerüstet (Foto: Schwarz)  

 

Laut Eurocopter-Chef Lutz Bertling sind alle Modelle des Tiger von den Kabelschäden betroffen. Zum einen gebe es Beschädigungen der Nomex-Ummantelung, die allerdings nur eine Schutzhülle vor der Installation darstelle. Im Gegensatz zu den anderen Kundenländern akzeptiere Deutschland  solche Schadstellen nicht. Daneben traten auch Scheuerstellen an Kabeln auf. Wie gravierend diese eingeschätzt würden liege im Ermessen der jeweiligen nationalen Zulassungsbehörde, so Bertling. Hier verlassen sich andere Länder auf die vorhandenen Redundanzen, zumal es im bisherigen Betrieb keine Zwischenfälle gegeben hat.

Eurocopter will nun die betroffenen Kabel gegen robustere Ausführungen auswechseln. Zwei Tiger UHT mit optimierten Kabelsätzen würden im Juni und Juli an die Bundeswehr gehen, erläuterte Bertling auf Nachfrage der FLUG REVUE. Mit ihnen seien dann etwa 50 Stunden Flugtests vorgehen. Sollten diese keine Probleme aufwerfen würden dann ab dem Herbst weitere Tiger  mit der neuen Verkabelung an das Heer geliefert. Insgesamt fünf Maschinen sollen es dieses Jahr sein.



Weitere interessante Inhalte
Airbus-Hubschrauber für Spezialeinheiten Bundeswehr übernimmt letzte H145M LUH SOF

26.06.2017 - Mit der Übergabe der 15. H145M hat Airbus Helicopters das komplette Auftragslos der Bundeswehr übergeben. … weiter

Guimbal Cabri fliegt autonom Vorarbeiten für VRS700-Drohne von Airbus Helicopters

19.06.2017 - Kürzlich begann Airbus Helicopters mit autonomen Flugversuchen einer Guimbal Cabri als Vorbereitung für die militärische Drohne VSR700. … weiter

Entscheidung von Airbus Helicopters Thales trainiert Kuwaitische Truppen

19.06.2017 - Kuwait wird Simulatoren von Thales nuzten, um die Crews seiner Caracal-Hubschrauber auszubilden. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter

Gefährliche Blendung von Passagierflugzeugen Haft für Laser-Attacke auf Flugzeuge

01.06.2017 - Für die Blendung von Verkehrsflugzeugen am Flughafen Schönefeld ist ein 49-jähriger Brandenburger am Mittwoch zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App