28.08.2014
Erschienen in: 08/ 2012 FLUG REVUE

Download E-KioskEurofighter der Luftwaffe bei Red Flag Alaska

Zum ersten Mal nahm der Eurofighter an der weltweit wohl anspruchsvollsten Luftstreitkräfte-Übung teil. Die Piloten des Jagdgeschwaders 74 flogen von Eielson AFB aus gemeinsam mit F-22 Raptor, F-16 und F-15J gegen die 18th Aggressor Squadron der USAF.

FR 08-2012 Eurofighter bei Red Flag Alaska Teaserbild

In Eielson waren die Eurofighter des JG 74 täglich bei zwei Missionen mit jeweils vier Flugzeugen gefordert. Die Verfügbarkeit erreichte einen hohen Standard. Foto und Copyright: FR-Dokumentation  

 

Lesen Sie den kompletten Artikel in Ausgabe 08/2012

Ausgabe: 08/2012



Weitere interessante Inhalte
Eurofighter Meteor-Doppelstart getestet

26.04.2017 - Bei einem Flug über dem Testgelände bei den Hebriden hat ein Eurofighter erstmals zwei Meteor-Lenkwaffen in kurzer Folge verschossen. … weiter

Royal Air Force Eurofighter Typhoons in Rumänien

25.04.2017 - Die RAF hat erstmals Typhoons für ein verstärktes Air Policing nach Konstanza am Schwarzen Meer verlegt. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftwaffe Tornados erhalten neuen EloKa-Behälter von Saab

11.04.2017 - Für die Tornados der Luftwaffe wurden 29 neue BOZ-101 EC bei Saab bestellt. … weiter

Luftwaffe Flugbereitschaft – Die Flugzeuge

10.04.2017 - VIP-Flüge, Transporteinsätze und Luftbetankung – die Aufgaben der Flugbereitschaft des Verteidigungsministeriums sind vielfältig. Nach einem Modernisierungsprogramm zu Beginn des Jahrzehnts sind nun … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App