30.10.2013
FLUG REVUE

Bekanntgabe auf der Militärmesse in SüdkoreaEurofighter "Evolution Package 2” beauftragt

Die Eurofighter Jagdflugzeug GmbH hat von der NETMA einen neuen Entwicklungsauftrag für weitere Verbesserungen des Mehrzweck-Kampfflugzeugs erhalten.

Eurofighter RAF Formation

Alle Kunden des Eurofighter, wie hier die RAF, sollen von den weiteren Modernisierungprogrammen profitieren (Foto: Eurofighter).  

 

Der Vertrag wurde am Mittwoch auf der Seoul International Aerospace & Defence Exhibition bekannt gegeben. Das war natürlich kein Zufall, denn Eurofighter macht sich immer noch Hoffnungen, beim Fighter-Wettbewerb des Landes gegen die übermächtige US-Konkurrenz (F-35, F-15) zum Zug zu kommen.

Den Arbeitsumfang des Evolution Package 2, das eine Grundlage für das Phase 2 Enhancement Programme (P2E) schaffen soll, hat Eurofighter vorerst nur grob skizziert. So soll es Modifikationen an Radar und DASS (elektronisches Selbstschutzsystem) geben. Die MIDS-Funktionalitäten (Datenfunk) werden erweitert. Dazu kommen Verbesserungen bei Flugsteuersystem und Utility Control System.

Laut Eurofighter steht das Evolution Package 2 bis Ende 2015 zur Verfügung.



Weitere interessante Inhalte
Übungen in Malaysia, Japan und Korea Briten schicken Eurofighter nach Asien

04.10.2016 - Acht Eurofighter der Royal Air Force sind zur Übung "Exercise Bersama Lima 16" in Malaysia eingetroffen. Die von Tankern der RAF begleiteten Jäger werden Asien in mehreren Etappen besuchen. … weiter

Taktisches Ausbildungskommando in Italien TaktLwG 31 „Boelcke“ übt als letzter Verband in Deci

02.09.2016 - Das Taktische Luftwaffengeschwader 31 „Boelcke“ aus Nörvenich hat als letzter Verband der Luftwaffe Ende August für drei Wochen auf die italienische Mittelmeerinsel verlegt. Ende 2016 wird diese … weiter

Air Policing im Baltikum TaktLwG 74 ab September in Ämari

28.07.2016 - Die Luftwaffe beteiligt sich ab September wieder an der Sicherung des Luftraums über dem Baltikum. Diesmal sind die Eurofighter aus Neuburg an der Reihe. … weiter

Eurofighter Captor-E-Radar beginnt Flugtests

15.07.2016 - Nach Abschluss der Bodentests hat die Flugerprobung des neuen Captor-E-Radars mit elektronischer Strahltschenkung im Eurofighter-Versuchsflugzeug IPA 5 begonnen. … weiter

BAE Systems Betreuungsvertrag für britische Typhoons

13.07.2016 - Die Eurofighter-Flotte der RAF wird in den nächsten zehn Jahren im Rahmen einer „Typhoon Total Availability Enterprise“ unterstützt, was 2,1 Milliarden Pfund kosten wird. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App